Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Griffins mit starkem Training und weiteren Neuzugängen

Bevor am vergangenen Sonntag der Sieg der New England Patriots bei der offiziellen Super Bowl Party der Rostock Griffins im Dock Inn in Warnemünde gefeiert wurde, trainierte das GFL2-Team der Greifen am Mittag selbst fleißig.

Musa, Gudatke, Neudhöfer, Wuchrer, Steiner, Hagen, Ovtchinikov

60 Spieler des aktuellen Kaders absolvierten ein anspruchsvolles dreistündiges Training, an dessem Ende erstmals in diesem Jahr ein Scrimmage absolviert wurde. In dieser Phase zeigte sich vor allem die Offensive der Hansestädter bereits in guter Frühform. Besonders zu überzeugen wussten die beiden NEUZUGÄNGE auf der Running Back Position, Julian Hagen und Maxim Steiner.

Julian ist schon ein Footballveteran, der bereits im Jugend- und Herrenbereich für mehrere Teams in Hamburg aktiv war und in den letzten Jahren für die Vorpommern Vandals das Pad überstreifte. Topathlet Maxim Steiner kommt vom zweiten Rostocker Team, den Baltic Blue Stars, zu den Griffins. Beide haben den Kontakt zum Zweitligisten von sich aus gesucht und seit November hervorragend in die Mannschaft eingefügt. Ebenso von den Vandals kommt mit Daniel Ovtchinikov ein Wide Receiver zu den Greifen, der sein Potential in den bisherigen Trainingseinheiten bereits andeutete und ebenso eine starke Leistungsentwicklung zeigt.

Aber das sind nicht die einzigen Neuzugänge, die ihren Weg nach Rostock gefunden haben. Momentan aufgrund einer Muskelverletzung inaktiv ist der mit vielen Vorschusslorbeeren bedachte Dennis Wuchrer. Dennis kommt aus dem starken Jugendprogramm der Dresden Monarchs und wurde dort mehrfach für seine Leistungen ausgezeichnet. Im vergangenen Herbst konnte er im Anschluss an die Jugendsaison bereits im GFL-Team der Monarchs Playoff – Luft schnuppern, bevor er des Studiums wegen nach Rostock gezogen ist.

Und auch die Defensive der Griffins hat den ein oder anderen Neuzugang zu vermelden. Arben Musa folgt seinem großen Bruder Gzim Musa, der bereits im vergangenen Jahr für die Griffins aktiv war. Auch er kommt von den Vandals zu den Greifen und wird als Linebacker aktiv sein. Mit Niklas Gudatke kommt von den Oldenburg Knights ein Defensive Line Spieler in die Hansestadt. Der Medizinstudent trainiert sehr fleißig und verbessert sich stetig. Last but not least kommt von den Lübeck Seals mit Felix Neudhöfer ein weiterer starker Spieler an die Warnow. Der aus Grevesmühlen stammende Top-Athlet, der seine Wurzeln im Basketballsport hat, wird momentan als Defensive Back eingesetzt und zeigte bereits in den ersten Trainingseinheiten viel Potential.

Quelle: Rostock Griffins – Jenas Putzier
Fotos: © Rostock Griffins Media Team

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!