Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Hessischer Routinier verstärkt die Offense Line der New Yorker Lions

Mit Pascal Abt, wechselt ein Routinier der Offense Line vom letztjährigen German Bowl Teilnehmer der Frankfurt Universe, zu den New Yorker Lions nach Braunschweig.

Der 29-jährige begann 2002 in der Jugend der Harnau Hornets auf der Position des Center mit dem American Football. Nach einer Pause von 2005 bis 2012, in Handball den Vorzug erhielt, stieß der Industriemeister Metall und angehende Technische Betriebswirt wieder zum Team der Hornets und auf seine angestammte Position in der Mitte der Schutztruppe des Quarterbacks.
Nach drei Spielzeiten mit den Hanauern ging es dann 2015 zu Universe nach Frankfurt, denen er bis einschließlich der letzten Saison treu blieb.

Mit den Frankfurtern stieg er nicht nur in die GFL auf, sondern konnte auch den EFL-Cup (2016) gewinnen. Des Weiteren zwei Mal das Eurobowlfinale erreichen (2017 & 2018), wobei beides Mal die Lions als Sieger das Feld verließen und einmal den German Bowl (2018).

Nachdem es bereits seit längerem Kontakt zwischen Head Coach Troy Tomlin und dem 1,84 m großen und 140 kg schweren Hobbyangler und Handball-Anhänger gab und jetzt auch ein Jobangebot in Braunschweig verfügbar war, kam der Wechsel letztendlich zustande.

„Ich werde die Zeit und meine Jungs aus Frankfurt zwar vermissen aber hoffentlich sieht man sich im German Bowl. Außerdem, wenn man schon wechselt, dann zu dem Team was einen zwei Mal den Eurobowl-Titel und einmal den Einzug in den German Bowl vermasselt hat.“

So Pascal Abt mit einem Augenzwinkern auf die Frage, was ihn schließlich nach Braunschweig geführt hat.

Quelle: NY Lions Braunschweig – Holger Fricke
Foto: © C-Sportpics

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!