Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wild Card Round – Stimmen: „Eines der schlimmsten Gefühle der Welt“

Das dramatische Finale des letzten Wild-Card-Spiels am späten Sonntagabend hat in Cody Parkey einen tragischen Helden hervorgebracht. Der Kicker der Chicago Bears verpasste es, einen Game Winner zu landen, weil sein Kick stattdessen von einem Goal Post und dem Querbalken zurück ins Feld geprallt ist. Ein Moment, der den Traum vieler Herzen platzen ließ und einige emotionale Reaktionen hervorrief.

„Ich fühle mich schrecklich“, äußerte sich ein aufgebrachter Parkey nach der 15:16-Niederlage gegen die Eagles gegenüber den Journalisten. „Ich habe keine Antwort. Ich dachte, ich hätte den Ball gut getroffen.“

Parkeys Fehlversuch beendete die Saison der Bears auf dramatische Art und Weise. Der Kicker der Bears hatte zuvor allerdings keineswegs eine schlechte Leistung gezeigt. Er traf alle drei seiner vorherigen Versuche und brachte Chicago so zwischenzeitlich in Führung. Dennoch war er untröstlich.

„Es ist eines der schlimmsten Gefühle der Welt, zu wissen, dass man sein Team im Stich gelassen hat. Aber ich muss die Dinge jetzt in Perspektive setzen. Ich lege mich mit dem Gewissen schlafen, dass ich alles gegeben und versucht habe, zu treffen, aber der Ball aus welchen Gründen auch immer den Goal Post und die Querstange getroffen hat.“

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!