Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Mit Sieg in der Tasche zurück aus Kiel

Die Berlin Rebels sind zurück von ihrem Ausflug an die Küste zu den Kiel Baltic Hurricanes und haben den Sieg in der Tasche!

Leicht war es nicht aber das hatte ehrlich gesagt auch niemand erwartet. Weder die Kieler noch die Rebels haben mit dem “easy Win” gerechnet.

Bereits im Vorfeld war klar, dass beide Teams sich nichts schenken würden, denn beide Teams brauchten den Sieg.

Aus Sicht der Baltic Hurricanes um ruhiger zu schlafen und den Abstand zum Tabellenletzten noch weiter auszubauen und aus Sicht der Berliner um die Chancen auf die Play Offs Teilnahme aufrecht zu erhalten.

Zu Hause ist einfach jedes Team wesentlich stärker als auswärts und in vielen Fällen spiegelt der Tabellenplatz nicht immer die wirkliche Leistung und Stärke der Teams wieder. Die Kiel Baltic Hurricanes haben ihre Hausaufgaben gemacht und die Berlin Rebels standen einem sehr gut auf sie eingestellten Team gegenüber.

Schon den Coin Toss gewannen die Berliner und starteten als receivendes Team ins Spiel. Entgegen der üblichen Probleme im ersten Offense Drive, schafften es die Hauptstädter bereits aus diesem Punkte zu erzielen per QB Draw. Allerdings schaffte es die Kieler Defense, die immer wieder mit starken Aktionen beeindruckte schon hier den ersten PAT zu blocken zum 00:06. Die Antwort folgt prompt und Kiel scort nach einem großartigen Return von WR Khris Vaughn per Pass zum 07:06. Erstmal noch kein Problem für die Berlin Rebels, die erneut mit Punkten antworten. Diesmal wieder per Lauf durch RB Meril Zero. Den geblockten PAT gleichen die Rebels auch direkt wieder auf mit einer 2Pt Conversion auf Robert Downs III zum 07:14.

Und nun zeigt sich eben doch die Stärke der Berlin Rebels Defense und deren Coaching. Nachdem Rory Johnson verletzt das Feld verlassen musste, stoppen die Hauptstädter den Kieler Offense Drive und scoren erneut durch QB Donovan Isom, der selbst in die Endzone läuft zum 07:21 (PAT Mas Prevoo).

Diesmal antwortet Kiel mit neuem RB Logan Moragne und verkürzt auf 14:21 (PAT gut) Aber auch hier haben die Rebels eine Antwort. Da die Kieler das Passpiel der Hauptstädter erstaunlich gut im Griff haben, muss es eben über den Boden gehen. Laufen können die Berliner noch immer und tun genau das.

RB Dwight Caulker tankt sich in die Endzone durch und schafft das 14:27 (PAT geblockt) Beide Teams versuchen die Uhr zu kontrollieren und nehmen so viel Zeit wie möglich von eben dieser. Kiel scort erneut per Pass auf Englmann und erhöht auf 21:27. (PAT gut) Doch auch hier lassen sich die Hauptstädter noch nicht aus der Ruhe bringen und lassen erneut RB Dwight Caulker in die Endzone laufen zum 21:33.

Kurz vor Schluss wirds dann nochmal spannend, denn auch Kiel gibt nicht auf. Per Pass auf Klaas Sengstacke bringen sie sich nochmal aufs Scoreboard und stellen, den Endstand von 28:33 her (PAT gut). Das bringt allerdings wenig, wenn der Gegner nochmal den Ball bekommt und die Uhr runter spielt. Die Berliner bewegen das Spielgerät per Lauf und Pass das Feld runter und damit auch viel Zeit von der Uhr. Kurz vor der Endzone der Kieler riskieren sie dann allerdings nichts mehr und gehen bei ca 35 Sekunden Restspielzeit und noch 2 Time Outs aufs Knie und beenden damit das Spiel mit einem knappen und hart erarbeiteten Sieg.

Wir bedanken uns bei den Kiel Baltic Hurricanes und ihren Fans für den wie immer tollen Gameday und das spannende Spiel. Wir sehen uns dann wohl erst 2023 wieder. Wir verabschieden uns in eine Bye Week bevor wir am 13.08. nach Dresden reisen.

#BeDifferent

Scoring Plays:

00:06 TD BRE per Lauf durch QB Donovan Isom/ PAT geblockt
07:06 TD KBH per Pass Wolk auf Englmann/ PAT gut
07:14 TD BRE per Lauf Meril Zero/ 2PT Conversion Isom- Downs III
07:21 TD BRE per Lauf durch QB Donovan Isom/ PAT Mas Prevoo
14:21 TD KBH per Lauf durch RB Logan Moragne/ PAT gut
14:27 TD BRE per Lauf durch Dwight Caulker/ PAT geblockt
21:27 TD KBH per Pass Wolk auf Englmann/ PAT gut
21:33 TD BRE per Lauf durch Dwight Caulker/ 2Pt Intercepted
28:33 TD KBH per Pass auf Klaas Sengstacke/ PAT gut

Quelle: Berlin Rebels – Anne Kadler
Fotos: © Christian Goßlar

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de