Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

AFL-Week 4 live

Nach einer Partie auf Messers Schneide in Innsbruck wollen die Prague Black Panthers am Sonntag auch den Tabellenführer, die Dacia Vikings, fordern. Bereits am Samstag reisen die SsangYong Danube Dragons zum Rückspiel gegen die Projekt Spielberg Graz Giants, die seit Week 3 mit neuen Headcoaches arbeiten. Die Rangers Mödling müssen ohne DC Czaak bei verletzungsgeplagten Swarco Raiders Tirol ran. Alle drei Spiele sind live zu sehen: gameday.football.at

Samstag, 8. Mai 2021
15 Uhr: Projekt Spielberg Graz Giants vs. SsangYong Danube Dragons

Die Projekt Spielberg Graz Giants und die SsangYong Danube Dragons treffen am Samstag bereits zum zweiten Mal aufeinander, diesmal jedoch in Graz. Beim Hinspiel in Wien gingen die Dragons am Ende als klare Sieger vom Platz, wobei sie sich erst in der zweiten Halbzeit richtig durchsetzen konnten. Verändert hat sich seitdem aber die Coaches-Situation bei den Projekt Spielberg Graz Giants. Die Steirer trennten sich vor Week 3 von Martin Kocian. OC Brandon Gorsuch und DC Daniel Schönet übernahmen das Ruder und feierten als Headcoach-Duo gleich einen 31:0-Sieg gegen die Rangers Mödling. „Nach den Änderungen in den letzten Wochen, haben wir als Organisation unseren Weg gefunden, den wir gehen möchten und wissen was uns erwartet. Nun liegt es an uns, unsere eigene Geschichte zu schreiben und uns als Team zu beweisen“, so die Projekt Spielberg Graz Giants in einer Aussendung. Für die SsangYong Danube Dragons läuft die Saison indes fast wie geplant. In Week 3 schlug man die Prague Black Panthers. Headcoach Stefan Pokorny zeigt sich auch für Samstag zuversichtlich: “Wir freuen uns riesig auf das Spiel gegen die Giants und erwarten einen extrem hungrigen Gegner. Nach der Analyse vom Spiel gegen Prag haben wir ein paar Anpassungen in der Offense gemacht und sind gespannt, wie sich diese im Spiel auswirken werden.”

15 Uhr: Swarco Raiders Tirol vs. Rangers Mödling

In Innsbruck treffen sich am Samstag zwei Teams, für die die Saison noch nicht ganz nach Wünsch läuft. Während die Swarco Raiders Tirol mit unzähligen Ausfällen von Leistungsträgern, wie Tobias Bonatti, Adrian Platzgummer oder Michael Habetin zu kämpfen haben, müssen die Rangers Abgänge kompensieren. Vor zwei Woche reiste Import-RB Austin Micci überraschend ab und nun zieht sich auch noch Defensive Coordinator Kurt Czaak überraschend zurück. Sein Amt wird vorrübergehend Headcoach Josiah Cravalho übernehmen, der sich in keiner einfachen Ausgangslage sieht: „The Raiders are a very well coached and disciplined team. They do what they have to do to win. We seen that last week against Prague. We have both suffered major injuries this season to keys players having to rely on our younger inexperienced players, but that builds character and depth and most likely will help us both in the future. Traveling to Innsbruck is always tough. We will see how we both match up on the field.“ Im Gegensatz zu den Rangers sehen sich die Swarco Raiders Tirol nach zwei Siegen und einer Niederlage zumindest auf gutem Playoff-Kurs. Mit den vielen Ausfällen bleibt jedoch abzuwarten, ob sie den guten Kurs halten können. Swarco Raiders Headcoach Kevin Herron zeigt sich zuversichtlich und weiß, worauf es jetzt ankommt: „Mit den vielen Verletzungen müssen wir uns diese Woche voll auf uns selbst konzentrieren. Was können wir gut und fehlerfrei ausführen? Was ist unsere Identität? Dann müssen wir einfach mit viel Energie, Selbstvertrauen und das Vertrauen in einander ins Spiel gehen.“

Sonntag, 9. Mai 2021
15 Uhr: Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers

Das letzte Aufeinandertreffen der Dacia Vikings und der Prague Black Panthers war an Spannung kaum zu überbieten. Ähnlich wie in Week 3 gegen die Swarco Raiders Tirol, lagen die Prager im Playoff 2019 bis ins letzte Viertel in Führung, mussten sich aber am Ende den Gastgebern geschlagen geben. Für Sonntag ist die Offense der Prager wohl das größte Fragezeichen. Punktegarant Jakub Wolesky wird wahrscheinlich ausfallen und sein WR-Kollege Jan Stiegler ist fraglich. Man konzentriert sich auf die Defense, weiß Special Teams Coach Taylor Breitzman: „The Vikings are a very physical and well coached football team. They fly around and challenge you on defense and they have some dynamic players who create explosive plays on offense. We will have to match their physicality and try to eliminate the big plays for us to win.“ Dabei bräuchten die Gäste gerade gegen die Dacia Vikings dringend Offensiv-Power, denn DB Andrew Spencer hat seine Rückkehr angekündigt und verstärkt das ohnehin schon mächtige Bollwerk rund um Leon Balogh, Luis Horvath und Alexander Watholowitsch. Die Dacia Vikings konnten außerdem in einer Bye Week regenerieren, während die Prager ein anstrengendes Spiel in Innsruck hatten. Dacia Vikings Headcoach Chris Calaycay hat diese Pause mit seinem Team genutzt: „Wir haben diese einwöchige Spielpause natürlich genutzt, um uns zu verbessern und weiter zu entwickeln. Dabei haben wir notwendige Korrekturen in Defense, Offense und den Special Teams unter die Lupe genommen und bereits an Game-Plans gefeilt, die wir im Laufe der Saison exekutieren wollen.“

Quelle: AFBÖ – Kevin Fuchs
Foto: © Hannes Jirgal

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de