Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

AFL Week 7: Regular-Season-Halbzeit mit Einstieg des ORF

War es am vergangenen Wochenende noch die Spielwochen-Halbzeit, so bestreiten sieben der zehn AFL-Teams am Samstag und Sonntag ihr fünftes von zehn Saisonspielen – und stehen damit vor der Halbzeit in der Regular Season. Die erfreuliche Nachricht aus Sicht der Vereine: Alle zehn Teams haben nach wie vor die Chance auf die Playoffs! Mit dem Duell Rangers Mödling vs. Swarco Raiders Tirol steigt am Samstag außerdem der ORF mit seinen Live-Übertragungen ein.

Spiel um Platz drei vor Austrian Bowl XXXVII

Abgeschlossen wird die historische erste AFL-Saison mit zehn Teams am 30. Juli mit der Austrian Bowl XXXVII in der NV Arena in St. Pölten, passend dazu wird im Rahmen dieser als erstes Spiel des Tages erstmals das Spiel um Platz drei ausgetragen. „Ich finde die Entwicklung in der neuen AFL-Zehnerliga fantastisch. Die Spiele sind, wie erhofft, extrem spannend. Nachdem diese Liga aus strategischen Gründen für zwei Jahre eingefroren ist, ist es nur logisch, im Rahmen der Austrian Bowl auch das Spiel um Platz drei zu zeigen. Für mich ist das die Anerkennung der Teams, die heuer so weit gekommen sind.“, sagt AFBÖ-Generalsekretär Christoph Seyrl.

Zumindest ein Team könnte sich am kommenden Wochenende bereits in eine gute Position für die Playoffs bringen, für andere Mannschaften geht es gleichzeitig um den ersten Saisonsieg. Insgesamt stehen vier Spiele auf dem Programm, da die Danube Dragons in der CEFL antreten. Eine Bye Week gibt es für die Projekt Spielberg Graz Giants. Alle Infos unter gameday.football.at.

Samstag, 14. Mai 2022
15 Uhr: Rangers Mödling vs. Swarco Raiders Tirol – LIVE in ORF Sport+

Den Auftakt von Week 7 in der AFL bildet das ORF-Livespiel zwischen den Rangers Mödling und den Swarco Raiders Tirol. Nach dem bisherigen Saisonverlauf erwartet die Fans ein heißer Kampf! Die Rangers feierten zuletzt einen weiteren Last-Minute-Sieg, die Swarco Raiders Tirol hingegen stehen noch ohne Erfolgserlebnis da – und das, obwohl man mit 129 Punkten die viertmeisten der Liga erzielte. „Defensiv müssen wir ihr Laufspiel stoppen. Für unsere Offense ist es eine harte Trainingswoche, da wir up front an der line uns klar verbessern müssen. Teamgeist, toughness und viel Herz werden gefragt sein.“, gibt Raiders-Headcoach Florian Grein die Richtung vor. Dass der ORF das Heimspiel der Mödlinger überträgt, könnte den Niederösterreichern zugutekommen, wie Rangers-HC Josiah Cravalho erklärt: „Wir freuen uns auf unser erstes Heimspiel nach zuletzt drei Auswärtsspielen. Es ist außerdem ein großer Bonus, dass der ORF mit dabei ist. Es passieren große Dinge, wenn man im TV spielt.“

16 Uhr: Atrium Steelsharks Traun vs. Telfs Patriots

Die Telfs Patriots haben die Playoffs im Blick! Nach vier Spielen rangieren die Tiroler auf Platz drei in der Tabelle, unmittelbar vor den Dacia Vikings. Im Aufsteiger-Duell gastieren die Patriots im „Haifischbecken“ bei den Atrium Steelsharks Traun, die am vergangenen Samstag ihren ersten Sieg einfahren konnten. „Uns erwartet ein großes Spiel, in welchem wir auf die robusten Telfs Patriots treffen. Sie haben gezeigt, dass sie in kurzer Zeit viele Punkte erzielen können“, ist Steelsharks-Headcoach Jason Tillery gewarnt. „Die Steelsharks werden uns dieses Wochenende nochmals richtig fordern, bevor es in die Bye Week geht. Sie sind ein sehr physisches Team und haben sich vor der Saison nochmals ordentlich verstärkt. Bislang konnten sie mit jedem Gegner schritthalten, weshalb es von uns abermals eine außerordentliche und vor allem geschlossene Teamleistung benötigt, um erfolgreich zu sein“, will auch Patriots-Headcoach Nick Kleinhansl seinen Gegner nicht unterschätzen.

18 Uhr: Dacia Vikings vs. Prague Black Panthers

Zweiter vs. Vierter – mit dem Duell Dacia Vikings (4.) vs. Prague Black Panthers (2.) steht ein wahres Topspiel am Programm. Während die Panthers vier Siege aus vier Spielen feierten, kassierten die Wikinger vergangenes Wochenende in Telfs ihre erste Saisonniederlage. Unbestrittene Vorgabe in beiden Lagern: Das Erreichen der Playoffs. Dafür zählen solche Topspiele oft doppelt. Die Vikings wollen die Niederlage gegen die Patriots „abhaken. Wir sind jetzt voll auf die kommende Begegnung mit einer physisch starken Prager Mannschaft fokussiert. Wichtig wird sein, dass wir unseren Gameplan von Minute eins auf den Platz bringen“, so Vikings-HC Ivan Zivko. Dessen Gegenüber, Prag-Headcoach Taylor Breitzman weiß, „dass die Vikings ein starkes Laufspiel haben und in der Defense hart spielen. Spiele gegen die Vikings sind immer physisch und dieses Mal wird das nicht anders sein.“ Im Falle eines Auswärtssieges würden die Panthers bei 5-0 stehen und damit bereits einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen.

Sonntag, 15. Mai 2022
14 Uhr: Znojmo Knights vs. Salzburg Ducks

Gewarnt zeigen sich die Znojmo Knights in ihrem Sonntagsspiel vor den Salzburg Ducks. „Wir fokussieren uns immer nur auf das nächste Spiel und schauen nicht allzu viel in die Zukunft. Wir haben uns vorbereitet, als wäre das Spiel gegen die Ducks das einzige in der Saison“, erklärt Znojmo-Headcoach Martin Koczian. Die Knights bogen vergangene Woche mit dem 28:26 über Projekt Spielberg Graz Giants auf die Siegerstraße ein, die Ducks mussten sich in ihren bisherigen vier Partien vier Mal geschlagen geben. Die Tabelle beschreibt die Leistung und die Stärke der Salzburger aber nicht ganz. Das Punkteverhältnis von nur -13 rückt diese schon mehr ins rechte Licht. 19 Sekunden fehlten vergangene Woche gegen die Rangers zum ersten Saisonsieg. Den peilt man diesen Sonntag an.

Alle Infos zu den Spielen, Livestreams und Tabellenständen unter gameday.football.at.

Quelle: AFBÖ
Foto: © Hannes Jirgal

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de