Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Amboss reagiert auf „Corona-Krise“

Der Corona-Virus breitet sich immer weiter aus, auch der AFC Remscheid Amboss sieht sich zum Handeln gezwungen. So wird das Training der U10- und U13-Junioren sowie der Cheerleading-Teams mit sofortiger Wirkung für zwei Wochen ausgesetzt. Die Trainingszeiten der U16 werden für Theorie-Einheiten genutzt, die online abgehalten werden. Gleichzeitig sind sowohl das Trainingslager an diesem Wochenende in Ober-Seemen als auch das für den 21. Mär angesetzte Testspiel der Senioren bei den Bonn Gamecocks abgesagt.

„Gemeinsam mit dem Trainerteam ist der Vorstand zu der Entscheidung gekommen, das Senioren-Trainingslager kurzfristig abzusagen“, sagte Amboss-Präsident Christian Müller. „Die Sicherheit der Gesellschaft sowie unserer Sportler und Trainer geht in diesen Tagen einfach vor“, so Müller weiter. Über das weitere Verfahren hinsichtlich des Trainingsbetriebs wird der Vorstand gemeinsam mit dem Trainerteam der Senioren in Kürze entscheiden.

Auch der geplante Saisonstart in der Verbandsliga Ost am 26. April bei den Brilon Lumberjacks steht infrage. Der deutsche Football-Verband AFVD hat empfohlen, den Saisonstart aller Ligen auf das Wochenende des 9. und 10. Mais zu verlegen. Es ist davon auszugehen, dass der nordrhein-westfälische Landesverband der Empfehlung nachkommen wird.

Quelle/Foto: © Remscheid Amboss – Markus Schulz

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!