Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Amon-Ra St. Brown erreicht gleich zwei Rekordmarken

Footballer Amon-Ra St. Brown hat in der NFL erneut für die Detroit Lions geglänzt und einen Uralt-Klubrekord eingestellt. Dem Deutsch-Amerikaner gelang saisonübergreifend im sechsten aufeinanderfolgenden Spiel ein Touchdown, St. Brown zog mit Leon Hart (1951) und Herman Moore (1994) gleich. Nächste Woche winkt dem Wide Receiver die alleinige Spitzenposition.

St. Brown sorgte beim 36:27 gegen die Washington Commanders für zwei Touchdowns. Mit einem 13-Yard-Catch stellte der Passfänger im ersten Viertel das 11:0 her, in der Schlussphase fing der 22-Jährige einen Ball aus elf Yards zum 35:21. In der vergangenen Saison waren St. Brown als Rookie schon einmal zwei Touchdowns in einem Spiel gelungen.

Darüber hinaus brachte es St. Brown zum achten Mal in Serie auf mindestens 8 Receptions (9 REC, 116 YDS, 2 TD). Damit stellte er die NFL-Rekordmarke ein, die bislang nur Michael Thomas (Saints) und Antonio Brown (Steelers) erreicht hatten.

Die Lions feierten nach der Auftaktniederlage gegen die Philadelphia Eagles (35:38) ihren ersten Sieg in der neuen Spielzeit. Nach einer 22:0-Führung mussten die Gastgeber noch einmal zittern.

Ganze News lesen unter „SPOX“

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de