Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ausgezaubert ! Ryan Fitzpatrick beendet seine Karriere

Quarterback Ryan Fitzpatrick beendet seine NFL-Karriere nach 17 Jahren und könnte nun TV-Experte für Amazon werden, wie das NFL Network berichtet.

Fitzpatrick heuerte zuletzt bei den Washington Commanders an, verletzte sich jedoch bereits in Woche 1 und kam nicht mehr zurück. Der Season Opener Washingtons gegen die Los Angeles Chargers war damit sein letztes Spiel in der NFL.

Fitzpatrick war ursprünglich der 250. Pick im Draft 2005 von den St. Louis Rams. Es folgte eine aufregende Reise für den Harvard-Absolventen, der mindestens ein Spiel für neun verschiedene Teams gestartet hat – die meisten für einen Spieler seit mindestens 1950.

Seinen Rücktritt hat er selbst zwar noch nicht offiziell verkündet, doch sein früherer Teamkollege bei den Buffalo Bills, Running Back Fred Jackson, gratulierte ihm bereits auf Twitter zum Rücktritt.

Fitzpatrick, der aufgrund seiner teils unglaublichen Auftritt als „Fitzmagic“ bekannt war, galt stets als beliebt bei seinen Kollegen und den Fans. Zudem trug er seit ein paar Jahren einen markanten Vollbart, der zu seinem Markenzeichen wurde.

Fitzpatrick absolvierte 147 Spiele in der NFL, warf für 34.990 Yards, 223 Touchdowns und 169 Interceptions.

Ryan Fitzpatrick spielte für neun Teams

Der heute 39 Jahre alte QB spielte für die Rams, Cincinnati Bengals, Buffalo Bills, Tennessee Titans, Houston Texans, New York Jets, Tampa Bay Buccaneers, Miami Dolphins und Washington in der vergangenen Saison. Was er jedoch nie schaffte, war die Playoffs zu erreichen.

Als nächstes könnten wir Fitzpatrick dann im TV sehen. Laut NFL-Insider Ian Rapoport verhandelt er derzeit mit Amazon für eine Experten-Rolle für Thursday Night Football auf Prime Video.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de