Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Austrian Bowl, wir kommen! Dacia Vikings siegen 21:18 im Playoff-Thriller gegen Graz

Das Semifinale presented by Gatorade war ein Playoff-Thriller

Was für ein Duell auf Augenhöhe: Die Dacia Vienna Vikings und die Projekt Spielberg Graz Giants lieferten sich heute im Ravelin Footballzentrum ein an Spannung kaum zu überbietendes Playoff-Spiel, wo der Wiener Gastgeber den 21:18 Sieg ergattern und somit den Einzug in die Austrian Bowl XXXVI fixieren konnte.
Bei teilweise strömenden Regen und vor fast ausverkauftem Haus boten beide Mannschaften den vor Ort anwesenden und vor den TV-Geräten mitfiebernden Football-Fans ein unterhaltsames, extrem abwechslungsreiches Spiel.

Die Dacia Vikings Defense hielt in Hälfte 2 wie eine Mauer, ließ keine Punkte der Giants mehr zu.

Do Or Die – In den Playoffs zählt nur der Sieg

Die Semifinal-Begegnung war über weite Strecken von starken Defense-Leistungen geprägt. Die Grazer Gäste hatten sich gut auf die Vikings eingestellt, machten es dem Gastgeber auf der offensiven Seite des Balls nicht leicht. in Hälfte Eins scorten die Dacia Vikings zwei Mal durch QB #3 Eystin Salum (PAT Tasic). Die Grazer schrieben durch Adams, Bierbaumer und Sommer am Scoreboard an und gingen mit einer 18:13 Führung in die Halbzeitpause.

Die drei Touchdowns in Hälfte Eins blieben in der Folge die einzigen Punkte auf Seiten der steirischen Gäste. Im dritten Viertel scorte Defensive Back #37 Sebastian Wimmer für die Wikinger. Es sollte das Spiel-entscheidende Big Defensive Play, das den amtierenden Staatsmeister erstmals in Führung brachte. Diesen Lead gaben die Vikings auch nicht mehr aus der Hand.

Basti Wimmer schnappte sich den Ball – nach einem Forced Fumble durch den herausragend spielenden Linebacker #49 Alex „Watho Loco“ Watholowitsch – und trug ihn hinter einem Schutzwall an Men in Purple in die Endzone, somit führten die Vikings mit 19:18. Ein Safety der Vikings im vierten Quarter erhöhte dann den Vorsprung um 3 Punkte auf 21:18, was auch den Endstand in diesem wahrlich würdigen Halbfinale markierte.

Die Defense der Dacia Vikings hielt die sonst so offensiv explosiven Giants in Hälfte Zwei bei Null Punkten.

Dacia Vikings Scorer
TD: Salum (2), Wimmer / PAT: Tasic (1)

Vikings Cornerback #21 Leo Gerner erzielte 2 Pass Break Ups und 2.5 Tackles.

Stimmen nach dem Spiel

Daniel Schönet, Headcoach Projekt Spielberg Graz Giants: „Die Plays, die wir vor allem in der zweiten Hälfte gebraucht hätten, um das Momentun auf unsere Seite zu ziehen, konnten wir nicht machen. In einem knappen Spiel wie heute gegen ein Team wie die Vikings rächen sich am Ende auch kleine Fehler und jene wichtigen Punkte, die man verabsäumt zu erzielen. Wir haben aber heuer eine gute Entwicklung hinter uns, werden die Saison evaluieren und werden auch im nächsten Jahr eine schlagkräftige Truppe stellen.“

Chris Calaycay, Headcoach Dacia Vikings: „Es war ein verdammt hartes Spiel. Die Giants sind ein super Team. In der Halbzeit haben wir adjustiert und irgendwann kommt dann das eine Big Play, das man nutzen muss. Sebastian Wimmer hat das heute gemacht. Wir haben alles gegeben, um zu gewinnen und auch wenn es knapp war, ist es uns am Ende gelungen. Nun treffen wir in zwei Wochen in der Austrian Bowl auf die Raiders, diesem Spiel gilt nun unser ganzer Fokus.“

Am großen Football-Finaltag in der NV Arena in St. Pölten am 31. Juli 2021 stehen die Dacia Vikings somit in der Silver Bowl und der Austrian Bowl am Feld! #PurpleReign

⇒ Infos Austrian& Silver Bowl

Quelle: Dacia Vikings Wien – Kiki Klepsch
Fotos: © Andi Bischof

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de