Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Buccaneers verlängern mit Vita Vea um vier Jahre

Die Tampa Bay Buccaneers haben den Vertrag von Defensive Tackle Vita Vea vorzeitig um vier Jahre bis zum Ende der Saison 2026 verlängert.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, ist der neue Deal 73 Millionen Dollar wert, wovon 42 Millionen Dollar laut Adam Schefter von ESPN garantiert sind.

Vea war der zwölfte Pick insgesamt der Bucs im Draft 2018 und das Team hatte in der vergangenen Offseason die Option für ein fünftes Vertragsjahr gezogen, sodass der 26-Jährige bis 2022 ans Team gebunden war. In der kommenden Saison wird Vea garantierte 7,6 Millionen Dollar verdienen.

„Vitas Fähigkeiten sowohl als erstklassiger Run-Stuffer als auch als Pass-Rusher sind selten und seine Präsenz an der defensiven Front hat seit seiner Ankunft eine große Rolle in unserer Fähigkeit gespielt, konstant zu den Führenden in Laufverteidigung in der Liga zu gehören“, sagte Buccaneers-General-Manager Jason Licht in einem Statement. „Wir freuen uns darauf, dass Vita auch in den kommenden Jahren ein Kernstück unserer Defense sein wird und darauf, ihn zu beobachten, wie er sich zu einem der besten Nose Tackles in der NFL entwickelt.“

Vea etablierte sich nach einer durchwachsenen Rookie-Saison als einer der Leistungsträger des Teams 2019. Er verpasste weite Teile der Saison 2020 verletzt, war jedoch pünktlich zu den Playoffs wieder dabei und half mit, den Super-Bowl-Triumph der Buccaneers einzufahren.

In der laufenden Saison brachte es Vea in 15 Spielen auf 4 Sacks, 12 QB-Hits und 14 Pressures.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de