Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Chemnitz Claymores sind Sachsenmeister in B-Jugend Sachsenliga

Das Trainingsgelände der Dresden Monarchs sah am gestrigen Samstag ein Finale in der Sachsenliga in der Altersklasse U17, das nichts für schwache Nerven war. Das seit Jahren ungeschlagene Team der Dresden Monarchs und die Chemnitz Claymores, das B-Jugend-Team der Chemnitz Crusaders, lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Mit dem Endstand von 24:30 (8:8/3:0/7:14/6:8) setzen sich am Ende überglückliche Chemnitzer Jungs und Mädchen durch und konnten den verdienten Sieg feiern.

Das Spiel hatte bereits nach Maß begonnen. Die Offense um Quarterback Marvin Kreische (#9) hatte die erste Angriffsserie ohne Schnörkel herunter gespielt und war verdient durch den Touchdown-Lauf von eben Marvin Kreische (#9) mit 0:8 in Führung gegangen (zzgl. 2 Extrapunkte). Die Antwort der Gastgeber ließ nun aber nicht lange auf sich warten. Der erste Lauf in die Endzone machte noch eine Strafe zunichte, wenig später erfolgte dann der Pass zum Touchdown und 8:8-Ausgleich. Auch bei den Chemnitz Claymores konnte in der folgenden Angriffsserie ein Lauf in die Endzone aufgrund einer Strafe nicht als Touchdown gewertet werden. Hier gelangen jedoch keine weitere Punkte für Chemnitz.

Das erste Viertel war vorüber, als die Dresden Monarchs wieder in Ballbesitz kamen. Die Chemnitzer Defense konnte nun zumindest einen weiteren Touchdown verhindern, ein Field Goal zum 11:8 gelang den Gastgebern jedoch. In der Folge arbeiteten sich die Chemnitz Claymores schön über das Feld und war bereits innerhalb der gegnerischen Redzone angekommen, als sich die Spieluhr dem Ende näherte. Viel zu schnell abgelaufene zehn Sekunden bei einem unvollständigen Passversuch verhinderten einen letzten Versuch vor der Halbzeit zu punkten.

An so mancher Stellschraube galt es in der Halbzeitpause noch zu drehen. Die Defense machte ihre Sache hervorragend und schickte die Gastgeber in der Mitte des Feldes vom Feld – eine gute Ausgangsposition für die Chemnitz Claymores. Laufspiel auf Laufspiel folgte über Noah Schulze (#29), Calvin Gröbner (#19) und Marvin Kreische (#9). Letzterem war es dann auch vorbehalten, den Ball in die Endzone zum Touchdown zu tragen. Mit dem neuen Spielstand 11:14 wechselte die Führung wieder. Der Konter der Dresden Monarchs folgte postwendend. Auch sie kamen gut über das Feld und legten ihrerseits ebenfalls einen Touchdown samt Extrapunkt nach, was den nächsten Führungswechsel bei 18:14 bedeutete. Noch war das Viertel nicht zu Ende. Die Chemnitzer Offense hatte nach drei gespielten Versuchen noch keinen neuen ersten Versuch erreicht. Nun wurde der vierte Versuch auch ausgespielt. Wieder nahm Marvin Kreische (#9) die Beine in die Hand und ließ alle Gegner auf dem Weg in die Endzone zu seinem dritten Touchdown hinter sich – neuer Spielstand 18:22 (2 Extrapunkte Calvin Gröbner (#19)).

Ein letztes Mal wurden die Seiten gewechselt. Beide Defensereihen bestimmten zunächst das Geschehen und ließen keine Punkte zu. Dann schlugen die Dresden Monarchs wieder zu und eroberten mit einem Touchdown zum 24:22 die Führung wieder zurück. Wieder mit zwei Punkten Rückstand wie im letzten Jahr aus dem Spiel zu gehen, dass wollte niemand auf Chemnitzer Seite. Schritt für Schritt ging es über das Feld, was natürlich auch viel Zeit von der Uhr nahm. Bei noch unter einer Minute verbleibender Spielzeit folgte dann Touchdown Nummer 4 für Marvin Kreische (#9). Zwei weitere Extrapunkte dazu und beim 24:30 kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Doch fast wäre die Freude verdorben worden. Denn die Gastgeber kamen der Chemnitzer Endzone nochmal gefährlich nah. Doch am Ende war diesmal das Glück auf Seiten der Chemnitz Claymores.

Fünf Jahre hatte es gedauert, bis die Serie von Niederlagen gegen Dresden nun beendet werden konnte. Entsprechend groß war die Freude und Erleichterung nach dem Spiel. Insbesondere für die diesjährigen Seniors war dies und natürlich die damit verbunden Sachsenmeisterschaft ein perfektes Abschiedsgeschenk, bevor deren Reise in wenigen Wochen bei den Chemnitz Varlets weiter gehen wird.

Quelle/Foto: © Chemnitz Crusaders – Steffen Thiele

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!