Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Colts-Quarterback Carson Wentz muss unters Messer – Reich spricht von „5 bis 12 Wochen Pause“

Quarterback Carson Wentz wird den Indianapolis Colts nach einer Operation am verletzten linken Fuß nach Angaben von Head Coach Frank Reich fünf bis zwölf Wochen fehlen.

Laut Reich handele es sich um eine alte Verletzung, deren Ursprung vielleicht sogar bis in die Highschool-Zeit des inzwischen 28 Jahre alten Wentz zurückreicht. Demnach habe ein loses Knochenstück in Wentz‘ linkem Fuß für Beschwerden gesorgt.

Der Quarterback klagte beim Training am vergangenen Donnerstag über stechende Schmerzen.

Die Colts konsultierten mehrere Ärzte. Die einhellige Meinung: Das Knochenstück müsse entfernt werden, um auszuschließen, dass Wentz mit wiederkehrenden Problemen konfrontiert wäre.
Reich hofft auf baldige Genesung

Als Grund für die sehr vage Angabe der Ausfallzeit gab Reich an, man könne erst genauere Prognosen anstellen, sobald Wentz in die Rehabilitation eingestiegen sei, was zwischen zwei und vier Wochen nach der Operation erwartet wird.

„Ich kenne Carson und bin optimistisch“, sagte Reich gegenüber ESPN. „Das ist nicht die Art von Verletzung, bei der man vollkommen schmerzfrei sein muss, um wieder anzufangen. Ab einem gewissen Level kann man anfangen zu spielen. Das kann durchaus schon früh sein.“

1. Spieltag: Colts empfangen Seahawks

Der Eingriff soll nach Informationen von ESPN noch am Montag (Ortszeit) in Indianapolis durchgeführt werden.

Die neue NFL-Saison beginnt am Donnerstag, dem 9. September, mit dem Heimspiel von Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers gegen die Dallas Cowboys. Die Colts bestreiten ihr erstes Spiel am Sonntag im eigenen Stadion gegen die Seattle Seahawks.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de