Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Crocodiles eine Nummer zu groß

Eine fantastische Reise der Bad Homburg Sentinels U19 in der Premieren-Saison in der Jugendbundesliga fand am Sonntag sein Ende. Gegen den amtierenden deutschen Meister, die Cologne Crocodiles unterlag das Team von Head Coach Markus Laumann mit 3:44. Während die Crocodiles ins Halbfinale einziehen, beginnt für die Jungwächter die Planung für die Saison 2023.

Es war zu erwarten – das Team aus der Domstadt war für den Liganeuling aus Bad Homburg eine Nummer zu groß. Vor rund 350 Zuschauern im Sportzentrum Nordwest zeigten die Sentinels eine engagierte Leistung und im dritten Viertel kam man durch ein 47 Yard Field Goal von Jonas Kauth zu den einzigen Punkten in der Partie. Die Kölner fanden aber über das ganze Spiel einen guten Mix aus Lauf- und Passspielzügen, für den der Gastgeber nur wenige Antworten parat hatte. So stand es nach dem ersten Quarter 14:0, zur Pause schon 21:0. Beide Mannschaften traten durch die Sommerferien ersatzgeschwächt an, was die Domstädter aber deutlich besser auffangen konnten. Auf Seiten Bad Homburgs fehlten mit Max Schiefer, Finn Kohlenbach, Tom Peter und Erik Laumann gleich mehrere Schlüsselspieler.

Nichtsdestotrotz schauen die Verantwortlichen auf ein überaus erfolgreiches erstes Jahr in der GFL Juniors zurück. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen setzte man sich als Gruppenerster in der Division Mitte durch und sicherte sich dadurch überhaupt erst ein Heimspiel im Viertelfinale. Während nun zwölf „Senioren“ das Team in Richtung Herren-Mannschaft verlassen, wird die Offseason dazu genutzt die neuen Spieler aus der U16 zu integrieren, aber auch neue Spieler aus der Region einzubinden, die bereits ihr Interesse bekundet haben, Teil der Wächter in der Saison 2023 zu werden. Informationen zum Offseason-Programm der Jugend-Teams folgen in den nächsten Wochen auf Social Media und der Homepage.

Quelle: Bad Homburg Sentinels – Rainert Topf
Fotos: © Zibart.de

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de