Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dacia Vikings Players auf dem Prüfstand

Topspieler der Wikinger starten bei CFL Global Combines

Viel wurde bereits darüber berichtet, dass die Canadian Football League die Anzahl der internationalen Spieler in ihren Reihen erhöhen möchte. Deswegen finden derzeit in einigen europäischen Städten CFL Combines statt, wo sich die herausragenden Talente in Szene setzen und auf sich aufmerksam machen können. Wer dort überzeugt, wird Ende März zum CFL Combine in Kanada eingeladen und wahrt sich somit die Chance, in der Canadian Football League als Profi zu agieren.

Auch insgesamt sieben Vikings Spieler – drei aktuelle und vier ehemalige – folgen dem Lockruf des Combines und werden sich an diesem Wochenende in Florenz und Frankfurt mit ihresgleichen bei typischen Scouting Stationen messen.

Drei Vikings Top-Athleten am Weg zu den Combines

Beim CFL Combine in Italien (Samstag, 25. Januar in Florenz) und in Deutschland (Sonntag, 26. Januar in Frankfurt) werden auch unsere drei Vikings Schlüsselspieler WR Yannick Mayr, DE Leon Balogh und DE Leo Misangumukini am Start sein. Dass Mayr und Balogh sehr gute Chancen haben könnten, ist klar, seit die beiden ja zwei von vier Österreichern waren, die im Oktober 2019 sogar von der NFL zum International Scouting Combine in Köln eingeladen waren. Misangumukini könnte mit seiner Explosivität und seinem Körper überzeugen.

Wir haben mit Leon Balogh, Yannick Mayr und Leo Misangumukini gesprochen und sie über persönliche Erwartungen, Ziele und ihre speziellen Vorbereitungen für den Combine befragt.

Leon Balogh: „Ich will natürlich zeigen, was in mir steckt und was ich einem CFL Team bieten könnte. Mit der Performance am Combine Tag kommst du der Chance auf einen Roster-Spot in der kanadischen Profi-Liga einen weiteren Schritt näher. Deswegen will ich im 1 gegen 1 dominieren und in den Speed-Tests möglichst gute Zeiten abliefern. Abgesehen von den Trainingsplänen von Coach Putz, die ja alle Dacia Vikings derzeit absolvieren, habe ich zusätzliche, spezielle Speed & Agility Einheiten mit Coach Kaleb Leach und Mathias Wiese eingeschoben.“

Yannick Mayr: „Ich habe keine großen oder spezifischen Erwartungen: Einfach rausgehen – performen – und dann schauen, was passiert. Natürlich gibt’s du bei den Drills alles und willst dich mit den anderen messen, speziell mit der Konkurrenz auf deiner eigenen Position. Aber die Freude an der Sache darf nicht fehlen. Ich will den Combine Tag auch genießen können. Eine es ist aber klar: Mein Ziel ist es, der schnellste von allen Teilnehmern zu sein. Mein Speed soll die Scouts überzeugen. Dank dem Offseason Team-Training der Vikings fühle ich mich optimal vorbereitet; zusätzliche Trainingseinheiten speziell für die Drills beim Combine kamen als individuelle Vorbereitung noch dazu.“

Leo Misangumukini: „Ich erwarte mir einfach eine gute Competition, wo man neue Leute kennenlernt und sich mit anderen Spielern aus Europa austauschen kann. Als Ziel habe ich mir gesetzt, eine überzeugende 40 Yards Dash Zeit zu laufen, viele Reps auf der Bench zu liefern und generell bei allen Drills bestmöglich zu performen. Bereits seit zwei Monaten absolviere ich einen Kraftplan, den Dacia Vikings Strength & Conditioning Coach Christoph Putz erstellt hat. Ich fühle mich ziemlich gut vorbereitet.“

Vier Ex-Vikings ebenfalls auf dem CFL Prüfstand

Zwei langjährige, ehemalige Wikinger sieht man dieser Tage am Footballzentrum Ravelin trotz klirrender Kälte sprinten bzw. kicken: Linebacker Dustin Illetschko und Kicker Amadeus Kappel. Die beiden Vikings Products, die nach vielen Jahren in Purple And Gold nun andere Ligen mit ihren Talenten bereichern, bereiten sich in ihrer Wiener Heimat auf den CFL Combine vor. Kappel kickt derzeit im exotischen Abu Dhabi; Illetschko wird nach einem Jahr bei den Potsdam Royals nun wieder zum GFL Team in Frankfurt zurückkehren, wo er bereits 2016 und 2017 einer der besten Tackler der deutschen Liga war.

Vikings Product LB Dustin Illetschko ist ohne Zweifel einer der besten europäischen Linebacker. Der Ex-Viking wird 2020 bei den Frankfurt Universe auflaufen, wo er schon 2016 Leading Tackler der GFL war.

„Es war längere Zeit nicht sicher, ob bei den Combines in den europäischen Städten auch Kicker getestet werden. Ich erhielt dann Nachricht, dass beim Tryout in Florenz auch Kicker am Start sind. Überrascht war ich allerdings, als es vor wenigen Tagen hieß, dass auch die Kicker beim Combine alle Drills mitmachen werden. Ungewöhnlich aber okay – Ich gehe an die Sache entspannt heran. Man weiß nie, was passieren kann,“ so der ehemalige Dacia Vikings Kicker Kappel, der nach dem Abstecher in Europa nächste Woche wieder in seine derzeitige Heimat, die Vereinigten Arabischen Emirate zurückfliegt.

Die weiteren Ex-Vikings auf der Combine-Liste in Frankfurt sind Offensive Lineman Aleksandar Milanovic, zuletzt in den Diensten der Helsinki Roosters, und Quarterback Alex Thury. Der Wiener Spielmacher – auch QB der österreichischen Nationalmannschaft – war zuletzt in Stockholm höchst erfolgreich, wo er seine Mannschaft Stockholm Mean Machine 2019 zum Titel führte.

Wir werden euch über die zukünftigen Entwicklungen der Wikinger in Bezug auf die Canadian Football League natürlich auf dem Laufenden halten.

Quelle: Dacia Vikings Wien – Kiki Klepsch
Fotos: © nutville.at + Hannes Jirgal + facebook/cfl + P. Kramberger

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!