Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Deutsch-Amerikaner Amon-Ra St. Brown geht zu den Detroit Lions

Der Deutsch-Amerikaner Amon-Ra St. Brown hat am dritten Tag des NFL Drafts 2021 sein neues Team gefunden: Die Detroit Lions drafteten den Wide Receiver in der 4. Runde.

Damit kommt St. Brown in die gleiche Division wie sein Bruder EQ, der für die Packers spielt. Beide werden künftig zwei Mal pro Saison gegeneinander spielen. Die Lions haben bislang viele Fragezeichen im Receiving-Corps, hier könnte St. Brown früh Snaps bekommen und potenziell die Rolle als großer Slot-Receiver ausfüllen.

Im Vorfeld des Drafts hatte St. Brown im Interview mit SPOX und DAZN über sein mögliches neues Team gesagt: „Für mich ist es eine komplette Wundertüte. Man weiß nie, was im Draft passiert. Die einen sagen das, andere schreiben etwas anderes. Man kann auf die Mock Drafts schauen, man kann machen was man will – aber wenn der Tag kommt, dann passieren immer Dinge, die niemand erwartet hat.“

So würden „manche Spieler, die dachten, dass sie in der ersten Runde gehen, gehen in der dritten Runde und manche Spieler, die dachten, dass sie in der dritten Runde gehen, gehen in der ersten Runde. Ich habe keine Idee. Ich habe mit 29 Teams gesprochen, das ist gut denke ich. Das ist aber auch alles, was ich sagen kann.“

St. Browns Bruder Equanimeous war ein Sechstrunden-Pick der Green Bay Packers im NFL Draft 2018.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de