Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Draft 2019: Die besten Undrafted Rookie Free Agent Signings

Der NFL Draft 2019 ist vorbei, was aber nicht heißt, dass die Jagd nach Spielern damit endet. Im Gegenteil! Jetzt beginnt die Zeit der Undrafted Rookie Free Agents, die durchaus auch gute Rollen in der Liga spielen könnten. SPOX zeigt die bisher besten Verpflichtungen.

Tyree Jackson, QB, Buffalo – Buffalo Bills

Dass Tyree Jackson nicht im Draft gezogen wurde, war schon überraschend. Im SPOX-QB-Ranking von vor dem Draft war er der achtbeste QB der Klasse, auch wenn er ein größeres Projekt ist. Ein Pick in den späten Runden hätten wir daher schon erwartet.

Dazu kam es nicht, was zur Folge hat, dass Jackson zumindest mal nicht umziehen muss. Er bleibt in Buffalo und geht für 75.000 Dollar an garantiertem Gehalt zu den Bills. Dort ist er zuvorderst mal ein Kandidat auf den Backup-Spot hinter Josh Allen. Die Konkurrenz: Matt Markley und Derek Anderson.

Insofern wäre wohl auch ein Platz in der Practice Squad ein Erfolg, zumal er dort ohne größeren Druck weiter intensiv an sich arbeiten könnte.

Brett Rypien, QB, Boise State – Denver Broncos

Laut SPOX-Ranking war er sogar die Nummer 4 unter den QBs dieser Klasse. Das sah die NFL jedoch komplett anders und passte durch die Bank.

Nun landet er bei den Broncos, die in der zweiten Runde mit Drew Lock einen legitimen Steal geschafft haben. Rypien könnte jedoch dennoch den Sprung in den Kader schaffen, denn sein Spielverständnis ist schon sehr weit und auch seine Mechanics lassen wenig zu wünschen übrig.

Außerdem besteht bei den Broncos durchaus die Chance, dass sie schon 2020 einen Backup brauchen, wenn Lock dann schon für Joe Flacco übernehmen sollte.

James Williams, RB, Washington State – Kansas City Chiefs

James Williams könnte gut reinpassen in die Pass-heavy Offense der Chiefs. Er fing 83 Pässe im Jahr 2018 und erinnert ein wenig an Damien Williams, der wohl als Starter in die Saison gehen wird.

Die Chiefs wissen jedoch nach zahlreichen Verletzungen – und Suspendierungen – im Backfield, wie wichtig Depth gerade in diesem Mannschaftsteil doch ist. Insofern wird jemand mit Williams‘ Skill-Set sicherlich eine Chance bekommen.

Sein Hauptkonkurrent um einen Kader-Platz ist automatisch Darwin Thompson, der Sechstrundenpick von Utah State.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!