Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Dresden Monarchs starten in neuer Rolle in das Jahr 2022

Cheftrainer Ulrich Däuber freut sich auf schlagkräftigen Kader und setzt hohe Ziele

Seit der Saison 2003 spielen die Dresden Monarchs ununterbrochen in der German Football League (GFL). In ihrer 20. GFL-Spielzeit feiern die Königlichen 2022 zudem ihr 30-jähriges Vereinsbestehen. Und trotzdem, die aktuelle Situation ist komplett neu für das Team von Cheftrainer Ulz Däuber. Erstmals in ihrer Vereinsgeschichte starten die Dresden Monarchs nicht als Jäger, sondern als Gejagter in eine Football-Saison.

Das durchweg spannende Bundesligajahr 2021 endete am 9. Oktober 2021 in einem hochklassigem German Bowl. Gegen die Schwäbisch Hall Unicorns setzten sich die Dresdner mit 28:19 durch und feierten ihre erste Deutsche Meisterschaft überhaupt. Einen Titel, den die Monarchs nur zu gern verteidigen würden. Entsprechend hart arbeitet der Verein schon jetzt an seinem Team 2022. Bislang äußerst erfolgreich, wie Geschäftsführer Jörg Dreßler und Trainer Ulz Däuber berichten.

„Das vergangene Jahr war aus sportlicher Sicht einfach großartig für uns. Wir hatten den stärksten Kader der Liga, haben über die gesamte Saison hinweg nur ein Spiel verloren und konnten uns schließlich im SharkWater German Bowl unseren großen Traum von der Meisterschaft erfüllen“, sagt Däuber. Mit dem Titel kam aber auch der Druck. „Wir merken, dass wir anders wahrgenommen werden, dass die Ansprüche an uns nochmal gestiegen sind. Wir sind nun die Gejagten, werden intensiv beobachtet und viel diskutiert – auch wenn wir seit Jahren konstant abliefern.“

„Wir beobachten die Diskussionen um uns herum gelassen, arbeiten weiter hart mit und an unserem Team. Vor allem aber bleiben wir uns treu und werden auch in diesem Jahr wieder alles geben, um bestmöglich abzuschneiden. Nach so einem großen Erfolg hatten wir schon etwas Sorge, dass der eine oder andere erfahrene Spieler seine Karriere beendet, doch 95 Prozent unseres regionalen Kaders werden mit uns gemeinsam ins Jubiläumsjahr gehen. Darauf sind wir echt stolz!“, so Dreßler begeistert.

Entsprechend müssen nur wenige Abgänge kompensiert werden und daran arbeitet das Team der Dresdner Coaches bereits fleißig. „Unser Fundament steht. Wir werden erneut mit einer starken Offense Line antreten können. Ehrgeizig und mit hohen Zielen starten wir in die Saisonvorbereitung“, gibt sich Däuber kämpferisch.

„Wir bekommen die Ungeduld unserer Fans natürlich mit und freuen uns, wie mit uns mitgefiebert wird. Gerade wenn wir unsere Crowdfunding-Aktion auf 99funken.de, wo man selbst ‚Trikot-Partner‘ der Monarchs werden kann, beobachten – einfach der Hammer! Wir werden auch in diesem Jahr wieder alles für unsere Fans, unsere Stadt und unser Bundesland geben“, ergänzt Dreßler.

Bereits ab dem Wochenende werden die ersten Spieler, beginnend mit der Offense Line, auf den Kommunikationsplattformen des Vereins vorgestellt. So viel sei schon jetzt verraten: Auch in diesem Jahr werden die Dresden Monarchs ein erfolgshungriges Team präsentieren. Nichts anderes war in den vergangenen 30 Jahren Football und 20 Jahren GFL der Anspruch des Dresdner Footballvereins. Nichts anderes wird auch in Zukunft der Anspruch bleiben.

Quelle: Dresden Monarchs – Jörg Dreßler
Fotos: © Ben Gierig

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de