Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ein Deutscher Hochschulmeister für die Mercenaries

Offense Linespieler Matthias Koch wird in dieser GFL Saison als Tackle den Angriff der Marburg Mercenaries verstärken.

Koch hat erst relativ spät mit 22 Jahren mit American Football bei den KIT SC Engineer in Karlsruhe angefangen. Die Engineers sind eines der ältesten Hochschul-Footballteams in Deutschland und mehrfacher Hochschulmeister. Bei der Meisterschaft 2018 war auch Koch maßgeblich beteiligt. In der Regionalliga wurden die Engineers in diesem Jahr Vizemeister und mussten nur knapp den Biberach Beavers den Aufstieg in die 2. Bundesliga überlassen.

Nach erfolgreichem Hochschulstudium mit einem Master im Maschinenbau ist Koch seit März als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Kunststofftechnik an der Universität Kassel tätig. Von dort bildet er eine Fahrgemeinschaft mit den anderen Marburger Spielern Martin Aab und Philipp Eichhorn für die Fahrten ins Training und zu den Spielen.

Der 27jährige Athlet ist 1,87 m groß und 130 kg schwer hält sich neben dem American Football im Fitnessstudio und mit Schwimmen fit. Zum Ausgleich ist die Musik sein großes Hobby.

Für die kommende Saison wünscht er sich: „dass wir so viele Spiele wie möglich gewinnen und als Team zusammenwachsen und gemeinsam viel Spaß haben. Für mich sind die Mercenaries der nächste Schritt, um auf höchstem Niveau in der GFL in Deutschland Football zu spielen.“

Quelle: Marburg Mercenaries – Holger Weishaupt
Fotos: © Timothee Kammies

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de