Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Fast perfektes Jugend-Wochenende

Vier Spiele und drei Siege – so lautet die Bilanz der Sentinels-Junioren vom vergangenen Wochenende. Während die U16 die zweite Saisonniederlage hinnehmen musste, erwischten sowohl die U13, als auch die U19 einen Start nach Maß in die Herbst-Saison 2021. Am kommenden Wochenende geht es zu mindestens für die älteste Mannschaft direkt wieder um Punkte.

Doch der Reihe nach. Die U13 von Head Coach Aaron Schröder startete die Mission Titelverteidigung mit einem Heimturnier auf dem Sportplatz in Ober-Eschbach. Zu Gast waren am Samstag die Teams der Fighting Farmers Montabaur und der Marburg Mercenaries. Der Spieltag in Turnierform startete mit einem 65:0-Erfolg über die Westerwälder, die wiederum ihre Partie danach gegen Marburg für sich entscheiden konnten. Noch deutlicher wurde es dann im letzten Spiel beim 81:0 der Sentinels über die Marburger, das trotz Mercy-Rule und frühzeitigen Wechseln sehr deutlich ausfiel. Für das Team stehen noch zwei weitere Turniere an, bevor es im Finalturnier um die Meisterschaft der diesjährigen Spielzeit gehen soll.

Am späteren Nachmittag wollte die U16 von Cheftrainer Daniel Hirschel die Auftaktniederlage vergangene Woche wieder wett machen. Am Ende musste man sich auswärts bei den Wiesbaden Phantoms trotz einer sehr guten Leistung mit 32:26 geschlagen geben. Für die Mannschaft stehen noch die beiden Rückspiele in der eingleisigen Jugendregionalliga an. Nächste Partie ist in zwei Wochen bei den Saarland Hurricanes in Saarbrücken.

Zum Abschluss des Wochenendes ging es für Head Coach Markus Laumann und seine U19 auswärts zu den Frankfurt Pirates. Das erste von vier Saisonspielen in der regulären Saison der Jugendoberliga ging mit 47:6 deutlich an die Jung-Wächter, die als einziges Team für 11er-Tackle gemeldet hatten, aufgrund der Melde-Situation aber in der 9er-Liga antreten müssen. Auch deshalb planen die Verantwortlichen für 2022 den Sprung in die GFL Juniors. Zunächst muss man diese Ambitionen aber auch sportlich weiter untermauern. Die nächste Chance dazu gibt es am kommenden Sonntag, zuhause im Sportzentrum Nordwest gegen die Neuwied Raiders.

Quelle/Foto: © Bad Homburg Sentinels – Rainer Topf

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de