Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Feuer frei in Frankfurt

Am Samstagabend, zum Playoff-Viertelfinale in Frankfurt gegen die Hildesheim Invaders, werden über fünfzig Cheerleader mit einer heißen Show die Zuschauer anheizen.

Invaders Quarterback Casey Therriault und Universe Spielmacher Steven Cluley liegen in den Statistiken gleichauf und gehören zu den vier besten Spielern auf dieser Position in Deutschland. Die Zuschauer können sich also auf beiden Seiten auf ein spektakuläres Pass-Feuerwerk freuen.

Neben Livemusik, ausgedehnter PowerParty, Flutlichtatmosphäre, Pyroshow und Feuerwerk werden dann auch über fünfzig Cheerleader zur Musik von Rammstein für eine passende Show sorgen. Genau wie die Spieler haben auch die Cheerleader in dieser Woche die Trainingsintensität nochmal erhöht, um eine perfekte Choreografie bieten zu können. Universe Cheerleader Chefin Bianka Minner freut sich schon sehr auf diesen Auftritt: „Unsere Mädels sind richtig heiß auf diesen Auftritt und werden die Stimmung mächtig einheizen. Besonders dankbar bin ich den Red Angels Cheerleadern aus Reichelsheim, welche uns zum zweiten Mal in dieser Saison mit Ihrer Teilnahme unterstützen.“

Für die Halbzeit haben die beiden Geschäftsführer Alexander Korosek und Danny Zeidler noch eine weitere Attraktion organisiert. Es werden 3 Mini Wochenenden vom BMW / Mini Autohaus auf der Hanauer Landstraße verlost. Mit diesen Minis sind auch die Spieler während der Saison mit viel Fahrspaß unterwegs gewesen. Lose dafür wurden bereits bei den letzten Spielen verkauft und können auch am Samstag noch im Fanzelt erworben werden, .

Dort gibt es auch noch Freikarten für das Benefizspiel der Rhein Main Oldstars gegen die Bavarian Old Stars am 05. Oktober 2019 in Marburg. Frankfurt Universe unterstützt dieses Event mit dem Kids Club und dem Einlaufhelm. Zudem sind auch Franky und Tilman dort zu Besuch, gemeinsam mit den Maskottchen der Wetzlar Wölfe, der Gießen Golden Dragons und den Bad Homburg Sentinels. Zahlreiche ehemalige Universe Spieler wie Toni Bogner, Marc Spear, Stephan Ramm, Carlton Earl Fritsche, Robert Allen Stinchcomb und Daniel Strohbichler werden dabei sein. Und natürlich aus dem aktuellen Kader Andre Matthes, der mit seinen 44 Jahren auch zu den etablierten Old Stars gehört. Informationen zu diesem Spiel erhaltet ihr unter https://oldstars.info

Es ist also alles vorbereitet für dieses Playoff Viertelfinale, sogar das Wetter verspricht einen angenehmen und vor allem trockenen Spätsommerabend. Das wäre für Frankfurt nach den vergangenen Playoff Regenschlachten mal ein ganz neues Playoff Feeling. Die Universe Cheerleader haben ihre Teilnahme am German Bowl am 12.Oktober in der Commerzbank Arena bereits fest eingeplant. Die Men in Purple müssen davor am Samstag die Invaders und dann voraussichtlich die NewYorker Lions Braunschweig besiegen, um ebenfalls dabei zu sein.

In diesem Sinne: „1 – 2 – 3 Feuer frei!“

Tickets jetzt HIER bestellen >>

Nach dem Spiel findet eine Pressekonferenz mit den beiden Headcoaches Thomas Kösling und Gerrit Meister und jeweils einem Spieler beider Teams statt. Für die Zuschauer im Stadion wird die Pressekonferenz live auf der Videowand übertragen.

Playoff Viertelfinale:

Frankfurt Universe – Hildesheim Invaders
Samstag, 21.09.2019
Kickoff 20:00 Uhr
PoweParty: ab 17:00 Uhr
Tailgating: ab 15:00 Uhr

PSD Bank Arena
Richard-Hermann-Platz 1
60386 Frankfurt

Quelle/Foto: © Frankfurt Universe – Holger Weishaupt

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!