Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Flag Football-Saisoneröffnung in Kelkheim

Nach fünf langen, spielfreien Monaten eröffnen die Kelkheim Lizzards am kommenden Wochenende endlich wieder die Flag Football-Saison und laden dazu nach Kelkheim ein. Am Samstag, dem 26. März, messen sich acht Teams aus Hessen und Baden-Württemberg in Kelkheim.

Ab 10 Uhr wird den ganzen Tag am Sportplatz „Im Stückes“, um die ersten Punkte der beginnenden Bundesliga-Saison gekämpft. Zuschauer sind willkommen! Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gilt die „3G“-Regelung.

Nachdem die letzte Saison coronabedingt auf wenige Monate abgekürzt werden musste, dürfen sich die Teams dieses Jahr wieder auf eine volle Spielzeit freuen. Dabei geht es für die Lizzards um einiges, denn ab 2023 wird ein zweistufiges Ligasystem eingeführt – und natürlich wollen sich die Kelkheimer direkt für die höchste Spielklasse qualifizieren. Dazu gilt es, auf den Turnieren möglichst gut abzuschneiden und fleißig Punkte zu sammeln, um die Teilnahme am Finaltag und an der 1. Liga zu sichern. Und natürlich will man in Kelkheim nach fünf Platzierungen auf dem Podium endlich den nächsten deutschen Meistertitel.

Beim Heimturnier am Samstag stehen mit den letztjährigen Final-Teilnehmern Badener Greifs und dem amtierenden deutschen Meister und Lokalrivalen Walldorf Wanderers direkt zwei starke Gegner auf dem Programm, an denen sich Kelkheim zu Saisonbeginn messen kann. Eine Woche später nehmen die Lizzards am Dorado Bowl in Barcelona teil, um sich auch auf internationalem Niveau zu beweisen.

Quelle: Kelkheim Lizzards – Julian Fitchtner
Fotos: © oms/www.flagfootball.rocks

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de