Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Friday Night Lights Hero kommt nach Marburg

Kurzfristig konnten die Marburg Mercenaries noch Logan Mobelini von den Cambridge Bobcats aus Ohio verpflichten.

Die Highschools in den USA tragen traditionell die meisten ihrer Spiele an einem Freitagabend unter Flutlicht aus, daher der Name Friday Night Lights. Diese schöne Tradition war auch schon Inhalt so mancher American Football Filme.
Mobelini ist ein vielseitiger Spieler, welcher als Defensive Back und Running Back eingesetzt werden kann. Als Defensive Back wurde er einmal als All-Ohio und zweimal als First Team all Eastern District und zweimal All Conference ausgewählt. 2020 wurde er zum „Top DB to watch“ und in das Rudy Mumley All Star Game berufen, welches 75jähriges Jubiläum feierte. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass es die Bobcats in die Playoffs schafften und ihnen ihr erster Playoff Sieg seit 2016 gelang. Auch als Runningback konnte Mobelini überzeugen, im Spiel gegen Johnston Monroe erlief er 163 Yards und einen Touchdown und auch in den anderen Spielen knackte er mehrfach die 100 Yard Marke und trug sich als Scorer ein.

Da der junge Amerikaner kein College besucht hat, gilt er in der GFL nicht als „A“ Spieler und kann daher als echte Addition überall variabel eingesetzt zu werden. Daher freut er sich besonders, nach seiner Highschool Zeit wieder Football spielen zu können: „In Marburg möchte ich mein Spielniveau auf das nächste Level bringen und natürlich möglichst viele Spiele gewinnen. Bei den Mercenaries habe ich eine professionelle Coaching Crew, die mich weiterbringt und viele hochkarätige Spieler, von denen ich noch weiter lernen kann.“

Marburgs Headcoach Joe Tricario kann es immer noch kaum fassen, dass ihm so kurzfristig diese Verpflichtung gelungen ist: “Letzen Mittwoch hatten wir den Vertrag gemacht und jetzt steht Logan bereits bei uns auf dem Platz. Er passt genau in das Profil unserer anderen Neuverpflichtungen, bei denen wir immer viel wert daraufgelegt haben, diese möglichst auf mehreren Positionen flexibel einsetzen zu können.“

In Cambridge, Ohio wird es sicher bald den ersten Mercenaries Fan Club geben, denn Logans Vater Shawn Mobelini informiert über die Social-Media-Kanäle aktuell über die Entwicklung seines Sohnes und erhält dafür sehr viel Zuspruch.

Quelle: Marburg Mercenaries – Holger Weishaupt
Fotos: © Peter Scheldt + Cambridge Bobcats

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de