Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Fünf Thesen vor den Championship Games: Alabama gegen Georgia ist das vorweggenommene Finale

Die College-Saison geht in die ganz heiße Phase, hinter uns liegen zudem wilde Tage. Wer zieht in die Playoffs ein? Was passiert auf dem Trainerkarussell? Und wer sind die besten Spieler im kommenden Draft? Fünf Thesen.

Alabama gegen Georgia ist das vorweggenommene Finale

Das größte Duell am kommenden Wochenende wird das SEC Championship Game sein. Das Mega-Duell zwischen Titelverteidiger Alabama und dem noch ungeschlagenen Georgia. Zwar sind die beiden Teams derzeit „nur“ an 1 (Georgia) und 3 (Alabama) vom Playoffkomittee geranked, doch dass diese beiden Teams von oben bis unten die zwei besten und komplettesten Teams im College Football sind, bezweifelt kaum jemand.

Zum dritten Mal in vier Jahren stehen sich diese beiden Teams im SEC-Finale gegenüber, Alabama wurde bisher immer seiner Favoritenrolle gerecht. Das Duell in diesem Jahr hat jedoch veränderte Vorzeichen. Georgia ist der Favorit, Alabama steht mit dem Rücken zur Wand.

Als einziges Team kann sich Georgia seiner Playoff-Teilnahme bereits sicher sein. Die Bulldogs haben die Konkurrenz bisher in Grund und Boden gespielt und die schon fast traditionelle, unnötige Niederlage unter Head Coach Kirby Smart in diesem Jahr einfach weggelassen. Bei einer Niederlage würden man maximal bis auf Platz 4 abrutschen.

Die große Stärke des Teams ist ihre elitäre Defense. Jordan Davis und Co. sind auf bestem Weg, eine der besten College-Units aller Zeiten zu werden. Pro Spiel lassen sie gerade einmal sechs Punkte zu. Nur Tennessee und Kentucky konnten zwei Touchdowns gegen diese Defense in einem Spiel erzielen. In acht von zwölf Spielen erzielte der Gegner nicht mehr als sieben Punkte.

Auf allen Positionen ist Georgias Defense besetzt mit ehemaligen Top-Recruits, die schon bald die NFL unsicher machen werden. Wie sehr sie einem Spiel ihren Stempel aufdrücken können, zeigte vor allem das Spiel bei Rivale Florida: Beim Stand von 3:0 sorgte die Defense für drei Turnover, davon ein Pick Six. Nur 2 Minuten später stand es 24:0, das Spiel war damit gegessen.

2021-22 College Football Playoff schedule, dates, TV channel, sites >>

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de