Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Gameweek 6: Vom Underdog zum Favoriten

Die Woche 6 der Austrian Football League 2019 führt die PROJEKT SPIELBERG GRAZ GIANTS nach Oberösterreich. Genauer gesagt nach Traun, zu den dort ansässigen STEELSHARKS TRAUN. Das oberösterreichische Team liegt zurzeit hinter den Giants auf dem siebenten Rang der Tabelle und konnte in dieser Saison noch kein Spiel für sich entscheiden. Unsere Giganten sind mit zwei Siegen und drei Niederlagen deshalb als Favorit zu sehen und freuen sich auf ein spannendes Spiel.
Das vergangene Game der Giants zeigte ihre wahre Stärke. Trotz der Niederlage gegen die Swarco Raiders Tirol konnten die Giganten ein hervorragendes Spiel abliefern. Der Endstand von 27:34 beweist, dass die Grazer dem Tabellenführer eindeutig die Stirn bieten konnten. Auch wenn es letztendlich nicht zum Sieg gereicht hat, ist die Motivation des gesamten Teams sehr hoch – zu deutlich war das Potenzial und die spielerische Stärke erkennbar. Vor allem die Defense bewies in vielen Spielsituationen ihr Können, aber auch die Offense hat mit zahlreichen Highlight-Plays gegen den regierenden Meister aufgezeigt. Mit diesem Wissen geht es nach Oberösterreich zu den Steelsharks Traun, um die Sieg-Niederlage Bilanz der Giants auszugleichen.

„We need to stay focused and concentrate on ourselves. That is what got us to the point where we are right now. We cannot control our opponents or other aspects of the game, so let’s control what we can – and this is our own team, our preparation and how we execute. I know, that the Steelsharks Traun will be ready for us and they will be highly motivated to get a win, so we have to bring our A game on the field, if we want to get away with a victory.“, sagt Headcoach Martin Kocian über das Spiel gegen die Steelsharks Traun.

Der Gegner des kommenden Gamedays, die Steelsharks Traun, konnten bis jetzt noch kein Spiel als Sieger beenden. Im letzten Spiel gegen die Prague Black Panthers gab es mit 8:56 einen Endstand, der keine Diskussionen offenlässt. Der Headcoach der Steelsharks, Jason Tillery, berichtete im Interview nach dem Game, dass die Anfangsfehler das Team in ein Loch geworfen haben und sie nun an diesen arbeiten müssen, um auf die Giants vorbereitet zu sein.

Um das nächste Spiel zu gewinnen, müssen die Giants ihre Form beibehalten – eine starke Defense und eine schnelle Offense können den dritten Sieg nach Graz holen. Martin Kocian spricht nach dem letzten Game über die Vermeidung kleiner Fehler, wenn das in diesem Spiel gelingt, steht dem nächsten Sieg nichts mehr im Weg.

SA | 18.05.2019, 16:00 Uhr @ Steelsharks Traun // Stadion Traun

Das Spiel wird live auf ORF Sport plus übertragen.

Am Sonntag folgt dann ein Heimspiel für unser Team Division II, Kickoff im ASKÖ Stadion Eggenberg gegen die Maribor Generals ist um 15:00.

Für unsere jungen Wilden wäre ein Sieg der bereits fixe Klassenerhalt, derzeit stehen wir bei zwei Siegen und drei Niederlagen.

Für unsere zweite Mannschaft gilt es die äußerst knappe 13:14 Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer, die Salzburg Ducks, abzuhacken und nach vorne zu schauen.

Wer die Leistung letzten Sonntag gesehen hat, der weiß, dass das durchaus möglich ist und ein Sieg absolut im Bereich des Möglichen ist. Das erste Spiel zu Saisonbeginn endete mit einem 21:27 Erfolg für unsere Mannschaft.

Wir dürfen gespannt sein.

SO | 19.05.2019, 15:00 Uhr Team Division II der Projekt Spielberg Graz Giants vs. Maribor Generals // ASKÖ Stadion Eggenberg

Quelle: Graz Giants – Christoph Schreiner
Fotos: © Apard Kunzfeld

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!