Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Gehirnerschütterung: Grünes Licht für Mahomes

Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes erhält nach Gehirnerschütterung die Spielfreigabe fürs AFC Championship Game

Das Warten hat ein Ende. Quarterback Patrick Mahomes von Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs hat nach einer Gehirnerschütterung grünes Licht für einen Einsatz im AFC Championship Game gegen die Buffalo Bills erhalten.

Patrick Mahomes warf im Training ein paar Bälle, machte kurze, lockere Läufe, Körperkontakt mit den Teamkollegen war dem Quarterback der Kansas City Chiefs zunächst noch verboten.

Wenige Stunden später gab es endlich grünes Licht: Der Super-Bowl-Champion ist nach seiner Gehirnerschütterung aus dem sogenannten „concussion protocol“ der NFL entlassen worden. Mahomes darf beim großen Match gegen die Buffalo Bills in der Nacht zum Montag (00.40 Uhr/DAZN) um den Einzug in den Super Bowl spielen.

„Ich bin gerade aus dem Protokoll entlassen worden“, sagte Mahomes bei einer Pressekonferenz am Freitag und strahlte. „Pat hat da draußen gut ausgesehen. Er hat einen guten Job gemacht“, hatte Cheftrainer Andy Reid nach der Einheit am Donnerstag gesagt: „Er bewegt sich gut, er fühlt sich gut. Aber es ist wichtig, dass wir dem Protokoll folgen. Und das tun wir.“

Das „concussion protocol“ wurde vor zehn Jahren von der NFL mit unabhängigen Ärzten und Wissenschaftlern zum Schutz der Spieler entwickelt. Ein Prozess, den nun auch Mahomes durchlaufen musste. Durch Tests und Limitierungen sollte er schrittweise auf die Rückkehr vorbereitet werden.

Mahomes übersteht letzte Stufe zur Wiedereingliederung

Die gute Nachricht erhielten die Fans der Chiefs dann am Freitag: Mahomes, MVP der Regular Season 2018/19 und des vergangenen Super Bowls, überstand die fünfte und letzte Stufe zur Wiedereingliederung. Ein unabhängiger Neurologe gab sein Okay.

„Wir müssen das Gehirn schützen und dafür sorgen, dass es sich vollständig erholt hat, bevor wir den Sportler wieder in den Wettkampf schicken können“, sagte Dr. Allen Sills, Chefmediziner der NFL: „Das Protokoll ist dafür da, sicherzustellen, dass die Symptome nicht wiederkehren.“

Ganze News lesen unter „S’POX“

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de