Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Griffins reisen mit Hoffnung nach Hamburg

Es ist an der Zeit. Zeit für einen Sieg. Das ist natürlich die klare Zielstellung auch für das nächste Wochenende, wenn die Greifen bei den Huskies in Hamburg gefordert werden. Die letzten drei Spiele verloren die Griffins zum Saisonstart, zwei davon knapp und am letzten Wochenende folgte eine klare Niederlage in Langenfeld.

Auch die Schlittenhunde starteten mit drei Niederlagen in die Saison und so kommt es zum Aufeinandertreffen der zwei bisher sieglosen Teams. Wer am Ende die Nerven im Duell der beiden Hansestädte behält und als Sieger vom Platz gehen wird, findet den Anschluss an das Tabellenmittelfeld, für den Verlierer wird es dann schon eng in Richtung Klassenerhalt.

Eine richtungsweisende Partie also für beide. Hoffnungsvoll stimmt die Greifen die Rückkehr einiger Leistungsträger nach Verletzung, Sperre oder arbeitsbedingtem Fehlen in der Vorwoche. Doch auch weitere Rückschläge sind zu verzeichnen. Verletzungsbedingt werden DB Carlos Aguilar und LB Max Kothe auf jeden Fall fehlen. Beide wurden unter der Woche bereits operiert, eine Rückkehr in der Saison ist damit so gut wie ausgeschlossen. Wir wünschen beiden an dieser Stelle eine schnelle Genesung.

Ebenfalls Hoffnung schöpfen die Verantwortlichen aus den beiden Partien der Vorsaison. Beide Spiele konnten klar für die Rostocker entscheiden werden und genau daran will man vor der ersten bye week der 22´er Saison anknüpfen. Leider wird das Spiel aus Hamburg nicht im Stream übertragen. Daumendrücken also im Facebook Ticker für die Griffins.

Anschließend wartet am 25.06. dann endlich das zweite Heimspiel auf die GrifFANS, zu Gast im FSN Gameday werden dann die Dolphins aus Paderborn sein. Kickoff ist um 1600 Uhr im Leichtathletikstadion.

Quelle/Fotos: © Rostock Griffins – Jens Putzier

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de