Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Heißer Auftakt – Niederbayerisches Derby für SRS2

Kirchdorf Wildcats 2 kommt zum ersten Heimspiel der Saison

Wäre es nicht schon schön genug, dass die 2. Mannschaft ihr erstes Heimspiel austragen darf, ist es auch noch ein Derby. Und dazu ein niederbayerisches Derby, gegen die 2. Mannschaft der Kirchdorf Wildcats – mehr Motivation geht nicht: „Als die Spielpläne fertig waren und alles vorbereitet war, war die Vorfreude auf den 15.05. schon ein bisschen höher als zu anderen Partien. Derby, SRS vs. KW und noch dazu ein Double-Header – besser kann die Pflichtspielsaison eigentlich gar nicht starten!“, so Sportchef Oliver Helml.

Den Auftakt am 15.05. machen nämlich bereits um 11:00 Uhr die Juniors zu ihrem ersten Saisonspiel, auch dort heißt der Gegner Kirchdorf Wildcats.Beide Mannschaften hätten bereits je eine Partie gespielt – wäre den Wildcats nicht direkt das erste Spiel „gestohlen“ worden, da die 2. Mannschaft der Ingolstadt Dukes die Partie aufgrund Spielermangels absagen musste.

Die Spiders ihrerseits haben ihren Auftakt in den Tiefen in Spiegelau erfolgreich absolviert, zum Auftakt gab es einen fulminanten 43:16-Auswärtssieg, wobei die Defense ihrerseits nur einen Touchdown kassierte, die restlichen 8 Punkte waren je eine Safety und ein Interception-Return Touchdown der Bats. Gerade die vielen Neuzugänge konnten sich hier besonders herausstechen und haben deutlich gemacht, wie sehr sie dem Team helfen. Passend dazu stach vor allem ein alter Haudegen raus – Markus Hoffmann, der wohl aktuell Dienstälteste Football-Spieler in Deutschland, ist immer noch aktiv und erzielte zwei Touchdowns.

Nun also das große Derby – Straubing vs. Kirchdorf. Wie schon 2019 kämpfen die Reserve-Teams der Beiden niederbayerischen Top-Mannschaften um den Titel in der Landesliga bzw. am Ende auch um den Aufstieg in die Bayernliga: „Wir freuen uns schon gewaltig auf diese Partie, vor allem da ja die Spieler, die 2019 bereits aktiv waren, eine Rechnung offen haben. Die Partien waren umkämpft und hitzig, da es ja am Ende für beide Seiten um sehr viel geht. Für uns wird es sicherlich der erste Gradmesser, wohin es gehen kann in dieser Saison und gerade deswegen, wollen wir das erste Heimspiel natürlich gewinnen. Für Kirchdorf ist es ja nun das erste Spiel, das kann im Grunde Vor-und Nachteil sein. Aber das sehen wir dann am Sonntag!“, so Head Coach Helmut Petschl.

Die Vorfreude ist enorm im gesamten Verein: „Für die Straubing Spiders als Gesamtverein wird es ein toller Sonntag. Endlich wieder Pflichtspiele für den Unterbau. Da sind wir schon gewaltig stolz auf alle Trainer und Verantwortlichen, die ihre Mannschaften durch die Jahre 2020 & 2021 geschifft haben, ohne das wir ein Team abmelden mussten, da ist es anderen Teams leider nicht so gut ergangen. Die 2. Mannschaft läuft mit über 40 Spielern auf & die Juniors erreichen fast 30 Spieler und das, obwohl über 2 ½ Jahre keine Spiele stattgefunden haben. Das ist schon eine enorme Leistung. Und nun geht es direkt los mit einem „Derby-Day“ gegen Kirchdorf. Kann eigentlich nicht besser werden, außer, dass wir natürlich beide Partien noch gewinnen!“, so Präsident Daniel Tost.

Es erwartet die Fans ein ganzer & vor allem voller Sonntag im heimischen Spider-Dome – zum Auftakt beginnen eben die SRS Juniors mit ihrem ersten Saisonspiel um 11:00 Uhr, dann um 15:00 Uhr trifft die 2. Mannschaft zu ihrem zweiten Saisonspiel auf die Kirchdorf Wildcats.

Quelle: Straubing Spiders – Max Andorfer
Foto: © J. Pielmeier

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de