Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Heissmann-Tip, Top-Favorit und künftige NFL-Stars – Das müsst ihr zum Collge-Start wissen

Fünf Thesen zum Start der Saison 2021

Die neue Saison im College Football steht vor der Tür. Zum Start stellt SPOX die Topfavoriten auf die Playoffs, die Heisman Trophy sowie den kommenden Draft vor.

College Football is back! Endlich! Und am Spieltag 0 gab es gleich ein paar mittel-dicke Ausrufezeichen. Chip Kellys UCLA überrollten Hawaii und geht mit viel Rückenwind ins Duell mit LSU nächste Woche. Nicht wenige Experten würden sich über einen Upset zu Gunsten der Bruins nicht mehr wundern.

Nebraska musste sich etwas überraschend Illinois geschlagen geben. Nebraska-Coach Scott Frost weht der Wind nach dem schwachen Auftritt und einer turbulenten Offseason nun schon vor dem eigentlichen Saisonstart mächtig entgegen.

Damit ihr zum Start direkt wisst, auf welche Teams oder Spieler Ihr achten müsst, haben wir hier fünf Thesen für Euch zum Saisonstart im College Football.

DJ Uiagalelei beendet Clemsons Heisman-Dürre

Als erstes merken solltet Ihr Euch DJ Uiagalelei. Der Quarterback tritt in Clemson die Nachfolge von keinem geringeren als Trevor Lawrence an. Große Fußstapfen zu füllen, aber DJ bewies schon vergangene Saison, welches Potential er hat. Lawrence verpasste zwei Spiele, Uiagalelei wurde ins kalte Wasser geworfen und überzeugte. Auch wenn Clemson bei Notre Dame die erste ACC-Niederlage seit 36 Spielen verkraften musste, am jungen Quarterback (439 YDS, 2 TD / RUSH TD) lag es sicher nicht.

Mit jetzt einer ganzen Offseason als Nummer 1 im Gepäck darf nochmal ein Sprung vom erst 20-Jährigen erwartet werden, der ihn bis zum Gewinn der Heisman Trophy, als erstem Clemson-Spieler überhaupt, tragen könnte. Weder Lawrence noch Deshaun Watson wurde diese Ehre zuvor zuteil.

Der Spielplan jedenfalls spielt Uiagalelei in die Hände. Ein starker Auftritt im Auftaktkracher gegen Georgia würde ihn sofort in die Pole Position bringen, Clemsons eher schwacher Restspielplan sollte ihn dort halten. Clemson wird bis zum ACC Championship Game auf kein Top-20 Team treffen, Uiagalelei wird überragende Pass-Zahlen auflegen. Zudem ist Uiagalelei selbst gerne gefährlich im Laufspiel. Der eine oder andere Touchdown, der in den letzten Jahren an Running Back Travis Etienne ging, könnte Uiagalelei selbst erlaufen und damit seine Heisman-Kandidatur weiter pushen.

Seine größten Konkurrenten dürften Spencer Rattler (Oklahoma) und Sam Howell (UNC) sein, die beiden Topfavoriten auf den Nrummer-1-Pick im NFL Draft 2022. Wer auf einen dieser beiden Quarterbacks als Gewinner der Heisman Trophy wettet, macht sicher auch nichts falsch. Mein Geld liegt aber auf DJ Uiagalelei, denn Clemson wird ziemlich sicher wieder durch die ACC durchmarschieren und Uiagalelei überragende Zahlen auflegen. Viele Siege und fette Stats, die Zauberformel zum Heisman-Sieg.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de