Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Herren-Team nimmt Training wieder auf

Am 03. Oktober 2020 konnten sich die Bad Homburg Sentinels mit einem 41:00-Erfolg gegen die Rüsselsheim Crusaders den Aufstieg in die GFL II sicher. Knapp sechs Monate später startet nun endlich die Vorbereitung auf die Premieren-Saison in der 2. Bundesliga. Dabei müssen die Wächter einem Phasen-Plan folgen, welcher durch das Gesundheitsamt des Kreises abgesegnet worden ist.

„Wir freuen uns sehr über die Absegnung unseres Hygienekonzepts und danken dem Gesundheitsamt für die schnelle Bearbeitung und Hilfestellung. Das war wirklich so, wie man es sich wünscht.“, kommentiert Maximilian Schwarz die Kommunikation mit den örtlichen Behörden. So startet das Herren-Team in dieser Woche in Positionsgruppen ins Training ein. An drei Trainingstagen stehen jeweils 4 x 10 Spieler auf dem Feld und arbeiten in Positionsgruppen zunächst mit ihren Positionstrainern an den Grundlagen. Sofern die ersten zwei Wochen reibungslos verlaufen, werden die Gruppen auf Offense und Defense erweitert, bevor man in der dritten Phase ins volle Team-Training einsteigen kann. „Wir versuchen unseren Aktiven die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Es bleibt immer ein Restrisiko, trotzdem sind wir aufgrund unserer Erfahrungen aus der letzten Saison, relativ optimistisch was unsere Vorgehensweise angeht.“

Das erste Spiel steht am 05. Juni im heimischen Sportzentrum Nordwest an. Zu Gast sind die Fursty Razorbacks, Kickoff soll um 17 Uhr sein. Das von der GFL erarbeitete Hygienekonzept hat dabei keinen Einfluss auf die Frage, ob Zuschauer zugelassen werden oder nicht. Dies muss jeder Verein selbst organisieren, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden. „Wir werden hier zeitnah die Kommunikation mit der Stadt aufnehmen, um die Möglichkeiten auszuloten. Es besteht ein Hygienekonzept aus der letzten Saison, welches nur erweitert beziehungsweise angepasst werden muss. Unsere Heimspiele könnten auch eine Chance sein, Vorbild für andere Veranstaltungen zu werden. Dies geht aber nur als gemeinsame Anstrengung. Es wäre ein tolles Zeichen, wenn wir in diesem Bereich etwas ermöglichen könnten.“, gibt sich Schwarz hoffnungsvoll.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an info[at]afc-sentinels.com.

Quelle: Bad Homburg Sentinels – Rainer Topf
Foto: © Dmitrij Zibart

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de