Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Jan Bublitz AFVD Vizepräsident/ Florian Langer AFVD Sportdirektor

AFVD gibt neue Personalentscheidungen bekannt

Frankfurt am Main – Der American Football Verband Deutschland (AFVD) besetzt Positionen innerhalb des Verbandes neu.

Das Präsidium wählte gemeinsam mit Udo Römer, dem Vorsitzenden des Hauptausschusses, Jan Bublitz zum neuen Vize-Präsidenten. Bublitz, der zudem als Landesverbandspräsident des AFCV Schleswig Holstein fungiert, füllte mehrere Jahre beim AFVD die Position des Sportdirektors aus.

Als Nachfolger von Bublitz wurde der Vizepräsident des AFV Bayern, Florian Langer, zum Sportdirektor berufen.

Dem neuen Direktor Nationalmannschaften Jean-Marc Tappy aus Nordrhein-Westfalen wird in der Zukunft der Vizepräsident des AFV Bayern Jürgen Siebmanns als Team-Chef der Junioren-Nationalmannschaft zur Seite stehen.

Zudem wurde Bundesschiedsrichterobmann Sebastian Barth aus Niedersachsen zum GFL Commissioner für die Schiedsrichter ernannt.

„Mit diesen Personalentscheidung sind wir als Verband für die nächsten Jahre sehr gut gerüstet, um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu meistern“ freut sich AFVD-Präsident Robert Huber und ergänzt: „ Mit der Wahl und Berufung von Vertretern aus vier verschiedenen Bundesländern, dabei mit Bayern und Nordrhein-Westfalen auch der zwei größten deutschen Bundesländer, ist der AFVD regional sehr breit aufgestellt. Er zeigt, dass es in den Landesverbänden weiterhin Persönlichkeiten gibt, die sich der Verantwortung für unseren Sport und Football-Deutschland stellen und bereit sind, konstruktiv, gemeinsam und im Team für das Wohl des Gesamtverbandes mitzuarbeiten.“

Quelle: AFVD

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!