Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Joshua Mandel wird neuer Head Coach und Defense Coordinator der Berlin Rebels

Joshua Mandel kam 2010 der Liebe und des Jobs wegen nach Berlin und fand kaum 48 Stunden nach seiner Ankunft sein erstes Team- die Berlin Rebels und der Rest ist Geschichte.

Der gebürtige New Yorker (und wir sprechen hier on New York State und nicht New York City) verliebte sich bereits in den Sport als er in der fünften Klasse war, durfte aber erst zwei Jahre später anfangen zu spielen.

Seine College Zeit verbringt Josh an der Ohio Wesleyan University wo ihm sein HC sagte, dass er nicht wisse ob Josh jemals spielen würde. Aber Josh bewies, dass er es verdient hatte und arbeitete sich jedes Jahr aufs Neue aufs Feld. Er hatte immer das Gefühl, dass seinen Job ansonsten jemand anderes machen würde.

Und genau so ist Josh auch als Coach. Er verlangt seinen Spielern alles an Einsatz und Engagement ab, was sie zu bieten haben. Wer hart arbeitet und immer sein Bestes gibt, bekommt seine Chance. Bereits in den USA wechselte Josh nach seiner College Zeit an die Sideline. Dieser Wechsel fiel ihm nicht wirklich schwer, denn dieser Werdegang ist in Amerika eigentlich normal.

2011 wird Josh Position Coach bei den Berlin Rebels und übernimmt die Linebacker der Charlottenburger. Hier lernt er auch Sportdirektor Dogan Özdincer kennen und schätzen, der in der Folgezeit zu einem seiner Mentoren wird.

Josh und Dogan sind ein unschlagbares Duo und erarbeiten und formen die Defense der Hauptstadtrebellen, wie kein anderes Trainer Duo.

Bis 2013 bleibt Josh Position Coach bei den Rebels und macht dann 2014 einen Ausflug zur Konkurrenz. Mit den Berlin Adlern gewinnt er 2014 den Eurobowl.

Er verlängert allerdings nicht und kommt zum ersten Mal wieder nach Hause zurück. 2015 wird Josh Defense Coordinator der Berlin Rebels GFL Seniors und qualifiziert sich mit ihnen 2016 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für die Play Offs. Bis 2018 bleibt Josh bei den Rebels und bekommt dann zur Saison 2019 die Möglichkeit DC bei den Berlin Adlern zu werden und dem Team wieder auf die Füße zu helfen.

Diese Herausforderung nimmt er an, lässt den Kontakt und die Verbindung zu den Rebels allerdings nie abreißen. Der Kontakt mit Dogan Özdincer, Armin Khavari und Thorsten Merlos Horn ist immer rege und Josh ist ein gern gesehener Gast bei den Spielen der Rebels.

So war es eigentlich naheliegen, dass Josh der Wunschkandidat für den Head Coach Posten der Berlin Rebels GFL Seniors war.

Zur Saison 2020 kommt also auch Coach Joshua Mandel endlich zurück nach Hause und wird die Defense und ebenso das Team der Berlin Rebels übernehmen.

Das Team, die Coaches und die Verantwortlichen der Berlin Rebels freuen sich sehr Josh für diesen Posten gewonnen zu haben und freuen sich mit ihm auf die Saison 2020: „It is a pleasure to be back with the Berlin Rebels. It was a very tough decision to leave the Adler but ultimately this was a career choice. I have been a DC with the Rebels from 2015-2018 and then with the Adler in 2019. After being under some talented HC’s I knew that I wanted to advance myself and career as a Head Coach. A Head coach is only as good as his staff, his players and his organization. I have incredibly high expectation for all, staff, team and organization. We must all be at our best and work together in order to be successful and the expectations this year couldn’t be higher and I wouldn’t want it any other way. This year will be a total group effort and I thank everyone along the way for trusting me in this position!“

#BeDifferent

Quelle: Berlin Rebels – Anne Kadler
Foto: ©  Christian Goßlar

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!