Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Keine Masken bei Siegesfeier

Geldstrafe und verlorener Draft Pick für New Orleans Saints

Die NFL hat den New Orleans offenbar eine Geldstrafe wegen Verstoßes gegen die Corona-Richtlinien aufgebrummt. Zudem verlieren die Saints im kommenden NFL-Draft 2021 einen Draft Pick.

Das berichtet Adam Schefter von ESPN unter Berufung auf interne Quellen. Demnach müssen die Saints eine Strafe von 500.000 Dollar zahlen und verlieren einen Siebtrundenpick, weil das Team nach dem Sieg über die Tampa Bay Buccaneers in Week 9 ohne Masken feierte.

Die Saints sollen gegen die Strafe bereits Einspruch eingelegt haben.

Nach dem klaren 38:3-Erfolg über Tom Brady und die Bucs sollen die Saints Videos aus dem Locker Room gepostet haben, die Feierlichkeiten ohne Masken zeigen. Unter anderem sollen darauf Head Coach Sean Payton und Quarterback Jameis Winston zu sehen sein.

Es ist nicht die erste Strafe, die die Liga in der laufenden Saison ausgesprochen hat: Die Raiders hatten aufgrund von Verstößen gegen die Corona-Regeln bereits einen Sechstrundenpick verloren, Head Coach Jon Gruden bekam eine Geldstrafe von 150.000 Dollar.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!