Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Lizzards beim Champions Bowl

Mit einer Bilanz von 8 zu 1 Siegen kehren die Kelkheimer Flag Footballer vom Champions Bowl X zurück. Doch leider ist das nur die Bilanz der gewonnen Münzwürfe, um zu bestimmen wer das Spiel mit der Offense beginnt. Für so viele Siege hat es in den insgesamt neun Spielen an drei Turniertagen leider nicht gereicht. Mit zwei Siegen, einem in der Zwischenrunde und einem in der Platzierungsrunde, belegen die Lizzards am Ende den 12. Platz von 16 Teams.

Doch ist das Ergebnis nicht alles, dennn die Lizzards haben ein großartiges Turnier gespielt und mitunter die wohl besten Spiele dieser Saison abgeliefert. In nur einem einzigen Spiel wurden die Lizzards deutlich geschlagen und der Gegener war immerhin der Vorjahresfinalist und Championsbowl Sieger von 2017. In allen anderen Spielen unterlagen die Lizzards mit höchstens sechs Punkten Differenz. Dies verdeutlicht die starke Leistung des Teams aus Kelkheim und zeigt auch wie nah die Lizzards an einer Platzierung unter den Top 8 waren.

Das Einladungsturnier der besten Vereinsmannschaften Europas war insgesamt in diesem Jahr auf einen sehr hohen Niveau. Keines der 16 Teams marschierte souverän durch das Turnier und viele der vermeintlichen Favoriten erreichten erst gar nicht das Halbfinale. Die Lizzards zeigten, dass sie auf dem besten Weg sind, den Rückstand auf die Top-Teams Europas weiter zu verringern. So mussten Sie sich dem späteren Zweitplatzierten aus Pau mit nur einem Touchdown Unterschied geschlagen geben, dem späteren Drittplatzierten, den Walldorf Wandereres, gar nur mit 2 Punkten.

Die Lizzards haben sich mit der jüngsten Offensivreihe des Turniers (Altersdurchschnitt: 21 Jahre) ordentlich Respekt verschafft und hätten mit etwas mehr Glück, Abgebrühtheit und dem einen oder anderen Big Play in der Defense nicht nur einen Sieg mehr, sondern sicherlich auch eine Platzierung unter den Top 8 erreichen können. Weitere Infos und viele Bilder vom Champions Bowl gibt es auf unserer Website unter https//www.www.lizzards.de/cb19.

Der wohl größte Flag Football-Verein in Deutschland mit ca. 100 Mitgliedern wird den eingeschlagen Weg weitergehen, denn während viele Teams mittlerweile an „Überalterung“ leiden und nur wenig junge Spieler im Team haben, rücken in den Kader der Lizzards stetig Spieler aus der eigenen Jugendabteilung nach.

Für die Kelkheimer endet damit nun endgültig die Saison und es steht die Winterzeit an. Nach einer Erholungsphase gilt es sich dann optimal auf die nächste Saison vorzubereiten.

Quelle/Foto: © Kelkheim Lizzards – Olaf Müller-Schäfer

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!