Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Mercenaries gewinnen Defibrillator für das Georg-Gaßmann-Stadion

Das Social Media Team der Mercenaries hat bei der Verlosung der Volksbank Mittelhessen teilgenommen und war erfolgreich.

Insgesamt wurden 70 sogenannter Laien – Defibrillatoren im Gesamtwert von 100.000, – Euro im Rahmen des Förderwettbewerbes „Lebensretter“ über eine Facebook – Aktion verlost. „Hoffentlich werden die Geräte niemals zum Einsatz kommen müssen“ wünschen sich die Veranstalter dieser Aktion.

Die Realität sieht leider anders aus: Es kommt immer wieder vor, dass Menschen ohne Vorwarnung einen plötzlichen Herzstillstand erleiden. Bei der Fußball EM war genau das dem dänischen Fußballer Christian Eriksen vor laufender Kamera passiert. Eriksen konnte geholfen werden. Innerhalb kürzester Zeit waren Sanitäter mit Profi-Ausrüstung bei dem bewusstlosen Spieler. Doch die meisten Fälle plötzlichen Herzstillstandes treten nicht bei Europameisterschaften, sondern beim Lokalderby zwischen ambitionierten Amateuren auf. Es kann jederzeit und jeden treffen.

Im Falle des Falles ist schnelles Handeln gefragt. Wenn nicht sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ergriffen werden, sinken die Überlebenschancen für den Betroffenen im Sekundentakt. Neben Herzdruckmassage und der Beatmung ist oft der Einsatz eines Defibrillators notwendig. Automatisierte externe Defibrillatoren (AED) können auch von Laien bedient werden. Entscheidend ist nur: Es muss ein Gerät in der Nähe sein.

„Mit der Spende von siebzig Defibrillatoren möchte die Volksbank Mittelhessen die medizinische Infrastruktur in der Region verbessern und ihren Teil dazu beitragen, dass das Netz dieser lebensrettenden Geräte noch dichter wird“, so die Generalbevollmächtigte Natalija Korbmacher. Die Defibrillatoren sollen an Treffpunkten mit hoher Besucherfrequenz, zum Beispiel in Vereinsheimen oder an Sportplätzen, installiert werden.

Da ist das Georg-Gaßmann-Stadion der ideale Standort für solch ein Gerät, denn neben den American Football Spielern der Marburg Mercenaries nutzen viele andere Sportlerinnen und Sportler die zahlreichen Möglichkeiten des Stadions. Der Chef des Mercenaries Social Media Teams Stefan Scott, welcher auch für die Livestreams des Marburger Gamesound verantwortlich ist, erhielt den Gewinn direkt von Verena Waldschmidt von der Volksbank Mittelhessen.

Bilduntertitel: Verena Waldschmidt von der Volksbank Mittelhessen und Stefan Scott, Leiter des Mercenaries Social Media Teams

Quelle/Foto: © Marburg Mercenaries – Holger Weishaupt

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de