Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Nachwuchs-EM im Flag Football ab Donnerstag

Begonnen hat die Reise der Nachwuchs-Nationalteams bereits im Frühling des heurigen Jahres mit einem ersten Tryout und Camp. Rund sechs Monate später stehen die Teams vor ihrer ersten Bewährungsprobe, der Europameisterschaft in Grosseto, Italien, die von Donnerstag bis Samstag stattfinden wird.

Österreichs Burschen treffen unter Headcoach Michael Kipar in der U15 und U17 auf Gastgeber Italien, Tschechien, Ukraine und auf die Slowakei. Die Mädchen-Nationalteams unter Headcoach Holly Kellner treffen in der U15 auf Italien und Slowenien, in der U17 auf Italien. >>Scores

Laut aktuellen Informationen werden alle Spiele, die auf dem FIELD 1 ausgetragen werden, im Livestream zu sehen sein. Für alle Zuhausegebliebenen startet die EM damit am Donnerstag mit Tschechien gegen Österreich in „U15 male“.

Nachwuchs als Grundstein zukünftiger Erfolge

Mit dem Restart der Nachwuchs Nationalteams im Flag Football setzte der AFBÖ ein wichtiges Zeichen, denn nur bei kontinuierlicher Weiterentwicklung und Förderung junger Athletinnen und Athleten können später Erfolge bei Herren und Damen gefeiert werden. Mit den Headcoaches Michael Kipar und Holly Kellner sind zwei erfahrene Coaches am Werk, die durch AFBÖ-Sportdirekter Andreas Pröller bei der Entwicklung und Förderung österreichischer Nachwuchstalente unterstützt werden.

Blickrichtung: Olympische Spiele 2028

2022 wird Flag Football bei den World Games vertreten sein. 2028 soll die Sportart dann erstmals zur Probe bei den Olympischen Spielen in Los Angeles gezeigt werden. Darauf ist auch die langfristige Entwicklung und Förderung junger Athletinnen und Athleten, die mit den aktuellen Nachwuchs-Nationalteams gestartet hat, ausgerichtet.

Quelle/Foto: © AFBÖ – Kevin Fuchs

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de