Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

NFL-Deadline: Star-Receiver gehen leer aus

Franchise Tag Deadline: 72 Millionen! Panthers verlängern mit Moton

Am späten Donnerstagabend ist die Franchise-Tag-Deadline verstrichen – wer den Franchise Tag erhalten und bisher keinen neuen Vertrag unterzeichnet hat, kann die kommende Saison jetzt nur noch unter dem Tag bestreiten. Einzig in Carolina gab es einen Deadline-Deal.

Laut übereinstimmenden Berichten erhält Right Tackle Taylor Moton einen neuen Vierjahresvertrag mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 72 Millionen Dollar. Davon sollen 43 Millionen Dollar garantiert sein.

Die Panthers bestätigten im ersten Schritt nur, dass man sich auf einen neuen Vertrag geeinigt hat, ohne dabei konkrete Zahlen zu nennen. Sind die kolportierten Zahlen korrekt, würde Moton mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt über 18 Millionen Dollar zu Lane Johnson als zweitteuerster Right Tackle in der NFL aufschließen. Die beiden belegen den sechsten Platz insgesamt unter Offensive Tackles.

Der teuerste Right Tackle in der NFL ist seit seiner jüngsten Vertragsverlängerung Saints-Tackle Ryan Ramczyk, der Platz 5 insgesamt unter Tackles in puncto durchschnittliches Jahresgehalt belegt. Die ersten vier Tackle-Plätze werden von Trent Williams (San Francisco/23,01 Mio. Dollar pro Jahr), David Bakhtiari (Green Bay/23 Mio.), Laremy Tunsil (Houston/22 Mio.) und Ronnie Stanley (Baltimore/19,75 Mio.) besetzt.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de