Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

NFL Divisional Playoffs: Pass Rush gegen Russell Wilson? „Wie ein Huhn auf dem Feld ohne Zaun zu jagen“

Die Sonntagsspiele der Divisional Playoffs sorgten für Aufsehen. Während die Kansas City Chiefs bei ihrem kuriosen Sieg vor allem sich selbst verblüfft haben, blickt Head Coach Pete Carroll bei den Seattle Seahawks nach vorn. Preston Smith von den Green Bay Packers findet derweil einen interessanten Vergleich für Russell Wilson.

Green Bay Packers – Seattle Seahawks 28:23

Matt LaFleur (Head Coach der Packers über Aaron Rodgers‘ Leistung): „Ich denke, er hat ein paar sehr gute Würfe zur rechten Zeit gemacht, speziell bei Third Down, was ein guter Indikator für wirklich gutes Quarterback-Spiel ist.“

… über die Leistung seines Teams: „Es war eine der besten Leistungen, die wir in diesem Jahr bei Third Down gehabt haben. Wir waren 9/13, denke ich.“

… über das NFC Championship Game gegen die 49ers: „Ich denke, es gibt noch viel zu lernen. Zuvorderst sind wir ein wirklich gutes Footballteam und wir wissen, dass wir unsere absolut beste Leistung bringen müssen, wenn mir mit den 49ers mithalten wollen. Und ich denke, unglücklicherweise haben wir das beim letzten Spiel gegen sie nicht geschafft.“

Pete Carroll (Head Coach der Seahawks über sein Team): „Ich bin so stolz auf dieses Team. Ich denke, das ist erst der Anfang für dieses Team. Es fühlt sich an wie im Jahr 2012.“

Kansas City Chiefs – Houston Texans 51:31

Andy Reid (Head Coach der Chiefs): „Ich habe gesagt: ‚Hört zu, das ist noch zu schaffen.‘ Entspannt Euch, atmet kurz durch, konzentriert Euch wieder und dann los. Es ist wirklich so einfach. Ihr müsst es jetzt einfach zusammenbringen und nicht in Panik verfallen. Das hilft nämlich überhaupt nicht. Versucht einfach, das Problem zu beheben und schreitet voran.“

Patrick Mahomes (Chiefs-Quarterback): „Natürlich wollten wir uns nicht in dieser Lage wiederfinden. Aber das Größte, was ich meinem Team gepredigt habe, war, dass wir etwas Besonderes versuchten sollten. ‚Lasst uns was Besonderes schaffen!‘ Jeder hatte uns da ohnehin schon abgeschrieben.“

… über die Herangehensweise seines Teams: „Von Spielzug zu Spielzug haben wir den Rückstand verringert, sind dann in die Halbzeit gegangen und haben in der zweiten Hälfte weiter gefeuert.“

… über Tight End Travis Kelce: „Es war verblüffend. Das erste, was ich am Ende zu ihm gesagt habe, war: „Mann, du bist ein Monster! Wirklich.‘ Es war besonders, wie er trotz Verletzung gekämpft hat und den ganzen Tag Plays gemacht hat.“

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!