Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

NFL-Hammer: Cleveland Browns entlassen Odell Beckham Jr.

Die Cleveland Browns haben Superstar-Receiver Odell Beckham Jr. entlassen. Das gab die Franchise am Freitag in einem offiziellen Statement bekannt.

„Nach gründlichem Abwägen, internen Diskussionen und Gesprächen mit Odell und seinen Beratern haben wir beschlossen, dass es das Beste für alle Parteien ist, dass Odell nicht länger für Cleveland spielt“, heißt es in dem Statement.

„Wir danke ihm für seine Dienste, aber wir haben einen Punkt erreicht, an dem es das Beste ist, wenn wir als Team ohne Odell weitermachen. Wir finalisieren den Prozess seiner Entlassung und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, heißt es weiter.

Damit wird Beckham Jr. nach zweieinhalb Jahren bei den Browns nun Free Agent.

In der laufenden Saison kam der langjährige New York Giant auf sechs Einsätze und knapp 300 Receiving Yards, ohne dabei einen Touchdown zu erzielen.

Die Kombination aus Beckham Jr. und Quarterback Baker Mayfield passte in Cleveland nie. Eine negativen Höhepunkt erreichte sie nach der Niederlage der Browns gegen die Pittsburgh Steelers, als Beckhams Vater auf Instagram ein Video veröffentlichte und darin darstellte, wie Mayfield den Ball mehrfach nicht zu seinem Sohn warf, obwohl dieser eigentlich völlig frei stand.

Nun haben die Browns die Konsequenzen aus dem Missverständnis gezogen.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de