Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

NFL – Kalender 2021: Free Agency, Draft, Preseason – so läuft die Offseason

Der Super Bowl ist gespielt, die Saison 2020 ist beendet. Damit geht der Blick in der NFL schon wieder Richtung Offseason. Wann beginnt die Free Agency? Wann steht der Draft an? SPOX gibt einen Überblick.

Das erste wichtige Datum in der Offseason ist in diesem Jahr der 23. Februar. Ab diesem Tag können Teams einen ihrer Spieler mit dem Franchise oder dem Transition Tag belegen und diesen somit für ein weiteres Jahr an die eigene Franchise binden. Die Teams haben dafür zwei Wochen Zeit. Am 9. März schließt das Fenster, bis dahin müssen also alle Tags festgelegt worden sein.

Ab dem 15. März dürfen Teams und Spieler dann offiziell Kontakt zueinander aufnehmen und auch in Verhandlungen treten, zuvor ist dies verboten. Franchises und Spieler können sich also schon dann auf einen Vertrag einigen, verkündet werden darf diese Einigung offiziell allerdings noch nicht.

Dies ist erst ab dem 17. März um 21 Uhr deutscher Zeit möglich. Dann beginnt das offizielle Ligajahr 2021. Das bedeutet, dass alle Spieler, deren Verträge nach der Saison 2020 auslaufen, Free Agents werden.

Auch Trades dürfen zuvor nicht offiziell verkündet werden, auch wenn Verhandlungen bereits stattfinden. Die Detroit Lions haben beispielsweise Matthew Stafford für Jared Goff und zwei Erstrundenpicks zu den Los Angeles Rams getradet.

NFL Free Agency: Die besten Free Agents 2021

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Stars Free Agents. Hier findet Ihr eine Übersicht über die besten Free Agents auf dem Markt:

Spieler Position Bisheriges Team
Dak Prescott Quarterback Dallas Cowboys
Allen Robinson Wide Receiver Chicago Bears
Kenny Golladay Wide Receiver Detroit Lions
Chris Godwin Wide Receiver Tampa Bay Buccaneers
Trent Williams Offensive Tackle San Francisco 49ers
Justin Simmons Safety Dallas Cowboys
Lavonte David Linebacker Tampa Bay Buccaneers
Richard Sherman Cornerback San Francisco 49ers
Brandon Scherff Guard Washington Football Team
Cam Newton Quarterback New England Patriots
Jameis Winston Quarterback New Orleans Saints
Will Fuller V Wide Receiver Houston Texans
Shaquil Barrett Edge Defender Tampa Bay Buccaneers
Hunter Henry Tight End Los Angeles Chargers
Ryan Fitzpatrick Quarterback Miami Dolphins

Auch wenn die Verträge dieser Spieler auslaufen, ist allerdings nicht gesichert, dass sie auch tatsächlich auf den Markt kommen werden. Noch kann jedes Team einen seiner Spieler mit dem Franchise Tag belegen, dadurch bleibt der Spieler ein weiteres Jahr bei seinem Team. Vor allem bei Dak Prescott wird stark davon ausgegangen, dass die Cowboys ihren Quarterback zur Not per Franchise Tag halten werden, auch bei Allen Robinson oder Kenny Golladay ist der Tag eine gut mögliche Option.

Spieler, die per Tag gehalten werden, bringen allerdings ein hohes Gehalt und einen hohen Cap Hit mit sich. Aufgrund des in dieser Offseason wohl geringeren Salary Caps ist davon auszugehen, dass es in diesem Jahr weniger Tags geben wird. Denkbar sind auch so genannte Tag-and-Trades. Dabei wird ein Spieler zunächst per Tag gehalten und dann per Trade an ein anderes Team abgegeben.

NFL Draft: Wann findet der Draft statt?

Wie in jedem Jahr findet der Draft auch in diesem Jahr nach der Free Agency statt. Der Draft, der in diesem Jahr in Cleveland stattfinden soll, wurde 2021 auf den 29. April bis 1. Mai terminiert. Die erste Draft-Runde findet also am 29. April statt, die Runden zwei und drei werden am 30. April durchgeführt, die Runden vier bis sieben steigen dann am 1. Mai. Aufgrund der Corona-Lage könnte der Draft jedoch auch wie im Vorjahr wieder komplett virtuell stattfinden.

Eine Besonderheit ist in diesem Jahr, dass die NFL Combine, bei der sich die jungen Talente, die im Draft ausgewählt werden können, athletischen Tests unterziehen und erste Gespräche mit den Teams führen können, in diesem Jahr ausfallen wird. Der Grund dafür ist die Coronapandemie.

Teile der Combine sollen in diesem Jahr daher ausnahmsweise virtuell stattfinden. Das dürfte vor allem die Gespräche mit den Teams betreffen. Die Übungen wiederum finden lediglich im Rahmen von Pro Days der jeweiligen Colleges statt.

NFL Draft: Wie läuft der Draft ab?

Im NFL Draft können Teams nach und nach verfügbare Spieler auswählen, in der Regel kommen diese Spieler vom College. Den ersten Pick hält dabei das Team mit der schlechtesten Bilanz aus der Vorsaison, es folgt das zweitschlechteste Team und so weiter. Den 32. und letzten Pick in der ersten Runde halten also die Tampa Bay Buccaneers, der Super-Bowl-Champion.

In der ersten Runde des Drafts haben Teams bis zu zehn Minuten Zeit, um ihre Wahl zu treffen, also um ihren Pick bei der Liga einzureichen. In der zweiten Runde haben Teams dann sieben Minuten Zeit für ihren Pick, in den Runden drei bis sieben sind es dann nur noch fünf Minuten.

Natürlich können die Picks auch getradet werden. Die Jacksonville Jaguars könnten beispielsweise den ersten Pick im Draft abgeben und dafür mehrere spätere Picks oder auch gestandene Spieler erhalten.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de