Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Paolo Bizzarri neuer Head Coach beim Amboss

Der AFC Remscheid Amboss hat einen neuen Head Coach. Paolo Bizzarri übernimmt das Amt des Cheftrainers der Amboss-Senioren mit sofortiger Wirkung. Der 55-Jährige folgt damit auf Carsten Weber.

Bizzarri, wohnhaft in Düsseldorf, begann 1982 in der Jugend von Düsseldorf Panther mit dem aktiven Football. Als Wide Receiver und Halfback trug sich Bizzarri 1991 als Bundesliga-Topscorer in die Annalen der höchsten deutschen Spielklasse ein.

Zwischen 1986, seinem Rookie-Jahr als Senior, und 1995 gewann er viermal mit den Düsseldorfern den German Bowl und holte 1995 auch den Eurobowl. Bereits parallel zu seiner aktiven Laufbahn begann Bizzarri auch mit dem Coaching in der zweiten Mannschaft der Panther. Später arbeitete er als Position Coach bei den Troisdorf Jets und Mönchengladbach Mavericks und übernahm im weiteren Verlauf die Aufgaben als Offensive Coordinator in der Jugend und erneut der zweiten Mannschaft von Düsseldorf Panther.

2017 war Bizzarri dann im Coaching Staff der Schiefbahn Riders, 2018 als Offensive Coordinator und Head Coach. Seit Oktober 2019 gehört Bizzarri zum Coaching Staff beim Amboss und hatte in dieser Zeit bislang die Funktion des Offensive Coordinators inne. Ab sofort übernimmt er die Aufgaben als Head Coach. Ihm stehen die Position Coaches Marcel Dorndorf, Dirk Frei, Sven Engelmann, Patrick Giesa und Marc Schnabl zur Seite. Giesa wird dabei zusätzlich die Aufgaben des Defensive Coordinators übernehmen. Engelmann, der seine aktive Karriere aufgrund anhaltender Knieprobleme in dieser Offseason beenden musste, ist genauso neu im Coaching Staff, wie Schnabl, der nach einem Kreuzbandriss in der Offseason in der kommenden Saison als Spieler pausieren muss.

“Wir sind sehr froh, dass Coach Paolo und seine Crew Verantwortung übernehmen. Paolo ist sehr beliebt in der Mannschaft und wir werden ihn nach Kräften unterstützen”, sagt Christian Müller, 1. Vorsitzender des Amboss und ergänzt: “Paolo und seine Crew genießen unser vollstes Vertrauen”. Weber hatte den Vorstand vor wenigen Tagen darüber informiert, dass er sein Amt als Head Coach und Defensive Coordinator niederlegt, um ein Angebot der Hildesheim Invaders aus der GFL2 anzunehmen. “Der Zeitpunkt war natürlich maximal ungünstig und enttäuschend, zumal die Zusammenarbeit mit Weber langfristig ausgelegt und über zweieinhalb Jahre sehr vertrauensvoll war”, so Müller.

Nichtsdestotrotz starten die Senioren an diesem Dienstag wie geplant in die Saisonvorbereitung. Immer dienstags und donnerstags finden sich Trainer und Spieler dann um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz hinter der Haupttribüne am Stadion Reinshagen ein, um sich auf die bevorstehende Oberliga-Spielzeit vorzubereiten. Neu- und Quereinsteiger sowie Veteranen anderer Vereine auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind zu den Open-Practice-Einheiten herzlich willkommen. Das Training unterliegt aktuell den 2G-Bestimmungen.

Interesse an einem Probetraining? Dann schreib doch mal an sport{[at]remscheid-amboss[dot]de.

Quelle: Remscheid Amboss – Markus Schulz
Fotos: © CEPD Sports

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de