Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Playoffs stehen fest – LSU, Clemson, Ohio State und Oklahoma dabei

Das Selection-Committee hat seine Entscheidung getroffen – die College-Playoffs stehen fest!

Die LSU Tigers um Superstar-Quarterback-Prospect Joe Burrow belegen dabei erwartungsgemäß den ersten Platz, LSU trifft im Halbfinale auf die auf Rang 4 gelisteten Oklahoma Sooners. Im anderen Halbfinale muss Clemson, seinerseits angeführt von Quarterback Trevor Lawrence, gegen Ohio State ran.

Das Halbfinale zwischen Top-Seed LSU und Oklahoma findet in Atlanta im Rahmen des Peach Bowls statt. Ohio State und Clemson spielen in Phoenix den zweiten Championship-Teilnehmer im Fiesta Bowl aus.

Die vor der Saison gemeinhin als Titel-(Mit-)Favorit gehandelten Alabama Crimson Tide dagegen sind nach der Verletzung von Quarterback Tua Tagovailoa nicht in den Playoffs dabei. Auch Georgia, Oregon und Florida müssen die Playoffs vor dem Fernseher verfolgen.

Mit Burrow (LSU), Lawrence (Clemson), Justin Fields (Ohio State) und Jalen Hurts (Oklahoma) sind vier der besten Quarterbacks der diesjährigen Saison mit von der Partie. Neben Tagovailoa ist Oregons Justin Herbert der wohl größte Name, der in dieser Liste fehlt.

Die beiden Halbfinals finden am 28. Dezember statt. Das National Championship Game steigt am 13. Januar 2020 im Mercedes-Benz Superdome von New Orleans.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!