Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Raiders entlassen Antonio Brown

Die Oakland Raiders entlassen Star-Receiver Antonio Brown. Das gab die Franchise am Samstag offiziell bekannt – ohne weitere Angaben. Brown freue sich nun auf einen Neuanfang, teilte dessen Berater mit.

Zuvor hatte Brown öffentlich um seine Entlassung gebeten. Grund dafür war ESPN-Insider Adam Schefter zufolge eine Geldstrafe für Brown – in Höhe von 215.073,53 Dollar für teamschädigendes Verhalten. Das war bereits am 4. September. Gleichzeitig erlosch damit die Garantie auf insgesamt 29,125 Millionen Dollar in Browns Vertrag.

Brown bestätigte den Wegfall der Garantie gegenüber ESPN und ergänzte via E-Mail: „Auf keinen Fall spiele ich, nachdem sie meinen Vertrag zu einer Woche-zu-Woche-Sache gemacht haben.“

Antonio Brown fordert Entlassung

Am Samstag forderte Brown schließlich seine Vertragsauflösung, er postete auf seinem Instagram-Profil ein Bild mit den Worten: „Du wirst viele Leute anpissen, wenn du anfängst, zu tun, was am besten ist für dich.“

Die Bildunterschrift lautete: „Und das ist gut so. Ich habe mein ganzes Leben dafür gearbeitet, zu beweisen, dass das System zu blind ist, ein Talent wie meines zu sehen. Jetzt, da es jeder sieht, wollen sie, dass ich mich demselben System anpasse, das mir gegenüber all die Jahre versagt hat. ‚Ich bin niemandem böse. Ich bitte nur um die Freiheit, um sie alle zu widerlegen.‘ Entlasst mich, Raiders.“

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!