Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

San Francisco 49ers vs. Cleveland Browns – 4-0! Niners überrennen Browns und bleiben ungeschlagen

San Francisco 49ers (4-0) – Cleveland Browns (2-3)
Ergebnis: 31:3 (14:0, 7:3, 7:0, 3:0) BOXSCORE

Die San Francisco 49ers haben das Monday Night Game gegen die Cleveland Browns mit 31:3 klar für sich entschieden. San Francisco fährt somit den vierten Sieg im vierten Spiel ein und bleibt als einziges Team neben den New England Patriots (5-0) ungeschlagen.

Die 49ers erwischten dabei einen optimalen Start ins Spiel. Nach einem Punt der Browns bei ihrem ersten Drive trug Matt Breida (11 ATT, 114 YDS, TD, 3 REC, 15 YDS, TD) den Ball beim ersten Play der Gastgeber über 83 Yards bis in die Endzone. Das nächste Play: Eine Interception von Baker Mayfield (8/22, 100 YDS, 2 INT, FUM), der einen Pass über die Mitte in die ausgestreckten Hände von Richard Sherman feuerte. Nach einem Touchdown-Pass von Jimmy Garoppolo (20/29, 181 YDS, 2 TD) auf Breida führten die Niners nach weniger als 10 Minuten bereits mit 14:0.

Die offensiven Probleme der Gäste gingen im Anschluss weiter. DeForest Buckner forcierte einen Fumble von Mayfield in der Hälfte der Browns, anschließend gelangen Cleveland zwar zwei lange Drives (10 Plays, 51 Yards und 7 Plays, 72 Yards) bis an die gegnerische Endzone, ein kurzes Field Goal sowie Mayfields zweite Interception verkürzen jedoch nur auf 3:14. Ein Touchdown-Run von Tevin Coleman (16 ATT, 97 YDS, 1 TD) über 19 Yards stellte kurz vor der Pause den 21:3-Halbzeitstand her. Kicker Robbie Gould hatte in der ersten Halbzeit – auch aufgrund von Problemen bei Snapper und Holder – zudem zwei Field Goals vergeben.

In der zweiten Halbzeit setzte das Team von Head Coach Kyle Shanahan seine Dominanz fort. Tight End George Kittle (6 REC, 70 YDS,1 TD) schloss einen 90-Yard-Drive der Gastgeber mit einem 22-Yard-Touchdown-Catch ab. Fünf Punts und ein geblocktes Field Goal später führte erst ein Fumble von Odell Beckham Jr. (1/1, 20 YDS, 2 REC, 27 YDS, FUM) bei einem Punt-Return wieder zu Punkten. Im vierten Versuch trafen die 49ers ihr erstes Field Goal. Beim Stand von 3:31 blieb Mayfield an der Seitenlinie und wurde durch Garrett Gilbert (0/1) ersetzt.

Die 49ers setzen sich somit wieder an die Spitze der NFC West, während die Browns Platz eins in der AFC North verlieren und hinter die Baltimore Ravens zurückfallen. San Francisco trifft in der kommenden Woche in Los Angeles auf die Rams, Cleveland empfängt die Seattle Seahawks.

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!