Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Schaberl bei der NFL International Combine

Markus Schaberl, Wide Receiver der Projekt Spielberg Graz Giants, wurde vergangenes Wochenende eingeladen, an der NFL International Combine für mögliche Teilnehmer des International Player Pathway Programs der National Football League teilzunehmen. Stattgefunden hat das Sichtungstraining am neuen Footballzentrum Tivoli in Innsbruck.

Neben Markus Schaberl waren unter den sieben Teilnehmern drei weitere Österreicher eingeladen. Bernhard Seikovits und Leo Misangumukini von den Dacia Vikings sowie Tobias Bonatti von den Swarco Raiders. Aufgrund von Corona werden heuer nur regionale Tryouts abgehalten, um die Anzahl der teilnehmenden Athleten möglichst gering zu halten.

Nach einem Gesundheitscheck wurden die Spieler als erstes Vermessen. Kurze Videosequenz der Athleten, in der eine Abfolge von Bewegungen gefilmt wurde, gefolgt von den Körpermaßen – Körpergröße, Gewicht, Armlänge und der Abstand der Spitzen von Daumen und kleinem Finger wurde vermessen.

Als nächstes folgten klassische „Combine Drills“

• Bankdrücken (102kg/ 225lbs, maximale Anzahl)
• 40 Yard Sprint
• Broad Jump (Standweitsprung)
• pro agility (20 Yard shuttle)
• 3 cone drill

Leider wurde der Vertical jump (Standhochsprung) nicht gemessen, eine Parade-disziplin für den ehemaligen Volleyballer.

Anschließend wurden noch Football-spezifische Skills getestet. Schaberl wurde als Tight End getestet, musste somit seine Fähigkeiten als Passfänger und seine Routenskills unter Beweis stellen.

Markus Schaberl zur Combine: „Unabhängig davon, ob ich genommen werde oder nicht, bin ich der Meinung, dass dieses Programm eine tolle Möglichkeit ist, aufzuzeigen, welches Talent im Football außerhalb der USA und Kanada schlummert. Am Anfang konnte ich mir nicht vorstellen, warum man sich für mich interessieren sollte, da ich mich noch immer irgendwie als Football-Neuling sehe, aber als ich darüber nachdachte, wurde mir klar, dass zwar einerseits meine Größe eine wichtige Rolle spielt, ich aber andererseits auch mit meiner Leistung beim CFL-Combine aktiv auf mich aufmerksam gemacht habe. Hätte ich mich dort nicht angemeldet, wäre ich jetzt wohl auf keinem Scouting Board.“

Die gesamte Giants Familie wünscht Markus Schaberl auf jeden Fall viel Glück und Erfolg!

Projekt Spielberg Graz Giants: Markus Schaberl – NFL International Prospect

Markus Schaberl, Wide Receiver der Projekt Spielberg Graz Giants, wurde am 11.Oktober 2020 eingeladen, an der NFL International Combine für mögliche Teilnehmer des International Player Pathway Programs der National Football League teilzunehmen. Stattgefunden hat das Sichtungstraining am neuen Footballzentrum Tivoli in Innsbruck.

Markus Schaberl zur Combine: „Unabhängig davon, ob ich genommen werde oder nicht, bin ich der Meinung, dass dieses Programm eine tolle Möglichkeit ist, aufzuzeigen, welches Talent im Football außerhalb der USA und Kanada schlummert. Am Anfang konnte ich mir nicht vorstellen, warum man sich für mich interessieren sollte, da ich mich noch immer irgendwie als Football-Neuling sehe, aber als ich darüber nachdachte, wurde mir klar, dass zwar einerseits meine Größe eine wichtige Rolle spielt, ich aber andererseits auch mit meiner Leistung beim CFL-Combine aktiv auf mich aufmerksam gemacht habe. Hätte ich mich dort nicht angemeldet, wäre ich jetzt wohl auf keinem Scouting Board.“

Markus Schaberl:

Alter: 23, geboren am 16.November 1996
Größe: 198 cm
Gewicht: 102 kg Position: Wide Receiver, Tight End Kandidat für die NFL
Saisonen: zweite Saison AFL, davor 2 Jahre Division 2
Highlights: erster AFL Catch am 5.9.2020 gegen die Vikings, erster AFL Touchdown am 5.9.2020 gegen die Vikings

Markus Schaberl hat in seiner Jugend bis zum 19. Lebensjahr Volleyball beim UVC Graz und in der Volleyball Akademie an der HIB Liebenau gespielt.

Mit 19 hat Schaberl mit Volleyball aufgehört, um sich aufs Studium zu konzentrieren. Er hat aber schnell gemerkt, dass er einen Mannschaftssport braucht. Football war zu diesem Zeitpunkt ein „No-Brainer“, da er sich seit Jahren dafür interessiert hatte und er schon davor gerne gespielt hätte. Zu den Projekt Spielberg Graz Giants zu gehen war für ihn keine Frage! Er kannte schon einige Spieler und wollte sich am höchstmöglichen Level messen können. Bei den Giants konnte er sich von Anfang an im Scout Team mit einer AFL starting defense vergleichen. Nach zwei Jahren in der Division 2 folgte 2019 der Aufstieg ins Bundesligateam.

Zur NFL International Combine kam Markus Schaberl durch seine guten Testergebnisse beim CFL Combine im Jänner 2020, wo er sich aus Spaß am Wettbewerb und ohne große Hoffnungen eingeladen zu werden angemeldet hat.

Quelle: Graz Giants – Christoph Schreiner
Fotos: © Kunzfeld and Kunzfeld Photography

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!