Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Schaffer und Liggins kommen: RAIDERS Tirol verstärken sich mit ehemaligen NFL-Spielern

Die RAIDERS Tirol haben für die heiße Phase der Saison 2022 in der European League of Football (ELF) noch einmal einige Änderungen im Kader vorgenommen. Dabei sind den Tirolern zwei echte Coups gelungen: Mit Thomas Schaffer und Jamalcolm Liggins kommen zwei Verteidiger an den Inn, die bereits in der NFL unter Vertrag standen.

Weiterhin sicherten sich die Tiroler die Dienste von DL Vincent Buffet, der zuletzt für die Leipzig Kings spielte sowie von DB Paul Schachner (Danube Dragons), WR Thomas Langecker (Telfs Patriots), LB Elijah Böhm und DL Philipp Löffelberger (beide Salzburg Ducks). Hinzu kommt Rafael Belici. Der RB kommt vom AFL-Team der SWARCO RAIDERS Tirol.

Gleichzeitig haben sich die Tiroler von DB Dominique Shelton und OL Josef Fuksa getrennt. Zudem wurde LB Julian Perfler wieder in den aktiven Kader aufgenommen.

Kevin Herron, Head Coach der RAIDERS Tirol: „Zuerst einmal möchte ich mich bei Dominique Shelton und Josef Fuksa für ihren unermüdlichen Einsatz für die RAIDERS Tirol bedanken. Es war eine harte Entscheidung, beide ziehen zu lassen. Wir mussten diese aufgrund von Verletzungen und Liga-Regularien treffen. Ich wünsche beiden alles Gute für ihre Zukunft.“

„Jay Liggins ist ein besonderer Spieler, an dem wir einfach nicht vorbeigekommen sind. Er bringt nicht nur Erfahrung als Cornerback, sondern auch als Receiver und Returner mit. Diese Vielseitigkeit ist schwer zu finden. Thomas Schaffer zurück in Österreich spielen zu sehen, macht uns stolz. Nach einigen Verletzungen ist er wieder voll fit und bereit anzugreifen. Er wird großen Einfluss auf unser Spiel haben.“

Schaffer gehört zu den Erfolgsgeschichten des österreichischen Footballs der vergangenen Jahre. Von 2016-2020 spielte er für die renommierte Stanford University. Er kam in 26 Einsätzen auf 37 Tackles, 9 Tackles for Loss und 4 Sacks. Anschließend nahmen ihn die Chicago Bears in der NFL für einige Zeit unter Vertrag.

Liggins stand 2019 als Undrafted Free Agent bei den Philadelphia Eagles unter Vertrag und kam in der Preseason auf 4 Tackles. Bei 3 Pässen in seine Richtung erlaubte er keinen Catch. Anschließend spielte er für die St. Louis Battlehawks in der XFL und die Winnipeg Blue Bombers in Kanada (CFL). Zuletzt zeigte Liggins sein Können bei den Bern Grizzlies, mit denen er ungeschlagener Meister wurde.

Herron: „Bufet ist ein weiterer Glücksgriff, der für viel Wirbel an der D-Line sorgen wird. Langecker, Löffelberger, Schachner und Böhm sind talentierte nationale Spieler, die uns weitere Tiefe im Kader bringen werden. Wir freuen uns auf ihre Entwicklung. Mit Belici haben wir zudem einen weiteren jungen Spieler aus unserem AFL-Team hochgezogen. Er konnte in der vergangenen Saison vor allem als Passempfänger glänzen.“

Buffet spielte schon in der ersten Saison der ELF und erzielte 20 Tackles, 12 Tackles for Loss und 6 Sacks für Leipzig. In dieser Saison spielte er für Frankfurt und Leipzig.

Schachner gehört seit 2018 zum Kampfmannschaftskader der Danube Dragons, mit denen er in der abgelaufenen Saison der Austrian Football League die Meisterschaft gewinnen konnte. Er hatte 11 Tackles, wehrte 3 Pässe ab und steuerte einen Sack bei.

Langecker gehörte zu den großen Entdeckungen der vergangenen AFL-Saison. Mit Aufsteiger Telfs schaffte er den sensationellen Sprung in die Playoffs. Er fing 25 Bälle für 505 Yards und 10 Touchdowns. Sein Schnitt von 20,2 Yards pro Catch war der höchste unter Spielern mit mindestens 20 gefangenen Bällen.

Böhm und Löffelberger gehören zum festen Stamm der Ducks. Beide gewannen mit dem Team 2021 den Silver Bowl und stiegen als Zweitliga-Champion auf. In dieser Saison spielte Salzburg bis zum Schluss um einen Playoff-Platz. Löffelberger war mit 15,5 Tackles und 3 Sacks eine Stütze der Defensive Line. Böhm steuerte 6,5 Tackles bei, erzielte einen Sack und wehrte einen Pass ab.

Belici führte die SWARCO RAIDERS Tirol in der Frisch beendeten AFL-Saison als Running Back mit 34 Catches für 481 Yards und 5 Touchdowns an. Er hatte zudem 12 Läufe für 68 Yards.

Quelle/Fotos: © Swarco Raiders Tirol – Media

Hier fließt Herzblut...© 1995 - 2022 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de