Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Scorpions stehen vor Veränderungen in der Offensive Line

Auch zwischen den Jahren stand bei den Stuttgart Scorpions die Kaderplanung für 2020 nicht still. Leider gab es dabei für die Scorpions zuletzt zwei schlechte Nachrichten zu vermelden. In der Offensive Line kann das Team um Headcoach Martin Hanselmann in der kommenden Saison nicht mit Pablo Börsch und Nils Stockinger planen. Börsch fällt aufgrund einer Verletzung aus, während Scorpions-Urgestein Nils Stockinger seine Karriere beendet hat.
Pablo Börsch (Bild rechts) hatte sich im August 2019 am Kreuzband verletzt. Der Heilungsprozess verlief jedoch nicht wie erhofft, sodass er sich im Frühjahr einer Operation unterziehen wird. Das Resultat ist eine Ausfallzeit von sechs bis neun Monaten mit der er die komplette Saison verpassen wird.

Während man bei Börsch auf eine Rückkehr im Jahr 2021 hoffen darf, hat sich der 30-jährige Nils Stockinger (#59 im Headerfoto) dazu entschlossen, nach 15 Jahren seine Footballschuhe an den Nagel zu hängen und komplett mit dem Football aufzuhören. Er möchte nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, schließlich ist er im letzten Jahr Vater geworden. Stockinger spielte von 2007 mit einer kleinen Unterbrechung bei den Stuttgart Scorpions und war dabei zeitweise sogar Teil der Nationalmannschaft.

Wir wünschen Pablo gute Besserung und hoffen, dass er 2021 wieder fit auf dem Platz stehen wird! Nils Stockinger wünschen wir alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass wir ihn auch nach seiner aktiven Zeit öfters im Stadion begrüßen dürfen.

Quelle: Stuttgart Scorpions – SM
Foto: © Sarah Philipp

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!