Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Seahawks entlassen Defensive Coordinator Ken Norton Jr.

Die Seattle Seahawks haben erste Konsequenzen aus ihrer ersten Losing Season seit 2011 gezogen und zwei Coaches entlassen, darunter Defensive Coordinator Ken Norton Jr. Das gab das Team am Dienstag bekannt.

Neben Norton muss auch Defensive Passing Game Coordinator Andre Curtis gehen.

Wie ESPN berichtet, hat die Suche nach einem Nachfolger bereits begonnen. Demnach habe das Team bereits Defensive Coordinator Ed Donatell von den Denver Broncos angefragt. Der 64-Jährige arbeitete seit Anfang der 90er Jahre bei diversen Franchises als Coach in der NFL und ist vor allem auf die Secondary spezialisiert, ein Bereich, in dem die Seahawks seit einiger Zeit ihre größten Probleme haben.

Norton war vier Jahre bei den Seahawks im Amt und ist ein langjähriger Weggefährte von Head Coach Pete Carroll. Bereits in den 00er Jahren war er als Linebackers Coach unter Carroll bei USC tätig und kam mit ihm 2010 zu den Seahawks in gleicher Rolle. Von 2015 bis 2017 war er schließlich bei den Oakland Raiders als DC tätig, ehe er die gleiche Rolle 2018 in Seattle übernahm.

Die Seahawks ließen die fünftmeisten Yards (379,1 pro Spiel) der LIga zu und verloren die meisten Spiele in der Carroll-Ära (7-10).

Ganze News lesen unter „SPOX“

© 1995 - 2021 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Football-Fan.de