Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Swarco Raiders passen sich an

Sportvereine in Zeiten der Corona Krise

Ein Neustart, verbunden mit dem bekannten Erfolgsstreben, das die SWARCO RAIDERS Tirol seit jeher an den Tag legen. – Das war der Plan für heuer. Die Erwartungen an das junge Team waren groß, die Freude auf die Saison riesig. Doch es kam anders. Nachdem vorerst keine Trainings und keine Spiele stattfinden können, muss die Organisation verantwortungsvoll reagieren und sich anpassen.

Importspieler sind nach Hause zurückgekehrt

Sowohl Darius Robinson als auch William Lloyd und David James sollten heuer den Kader der SWARCO RAIDERS Tirol verstärken. Leider kam durch die Corona Krise nun alles anders als geplant. Im Einvernehmen mit Vorstand und Management kam man zum Entschluss, dass die Heimreise der drei die beste Lösung sei. Der Abschied war traurig, aber dennoch geprägt von der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen, sobald es die Situation zulässt.

Office stellt sich um

Gerade für einen Sportverein ist es herausfordernd, wenn ein gewohnter Teil der Arbeit wegbricht. Eine Zeit, die normalerweise geprägt ist von geschäftigem Treiben rund um Gamedays, Events und nationalen Wettkämpfen in den Sektionen, benötigt plötzlich eine gänzlich neue Ausrichtung. Um der Entwicklung auch wirtschaftlich verantwortungsvoll zu begegnen, befindet sich der gesamte Mitarbeiterstab in Kurzarbeit. Das ermöglicht es, den Betrieb aufrecht zu halten und den Blick nach vorne zu richten. Eines ist klar, das Tiroler Kämpferherz zeigt auch in dieser Situation seine Stärke und sein Durchhaltevermögen.

„Wir sind sehr froh, dass wir uns auch in dieser Ausnahmesituation auf unsere Sponsoren, Partner, Mitarbeiter und Vereinsmitglieder verlassen können. Gemeinsam bleiben wir stark und werden auch diese Zeit nutzen, um danach mit vollem Einsatz wieder durchzustarten“, so Club Managerin Claudia Nuener.

Für Trainingsersatz ist gesorgt dank Innovation

Für ein bisschen Normalität im Quarantänealltag sorgen die Coaches der SWARCO RAIDERS Tirol. Sie haben ihren Trainingsbetrieb schon gänzlich auf die Online-Möglichkeiten umgestellt. Neben Traininsplänen, die die Mitglieder fit halten, wird auch regelmäßig online gechattet. Meetings, Videoanalysen, ‚Challenges‘ und der zwischenmenschliche Kontakt sind dabei besonders wichtig.

Kontakt und Erreichbarkeit

Dank Home-Office der Mitarbeiter ist der Betrieb nach wie vor sichergestellt. Wir sind daher auch in der Krise für unsere Sponsoren, Mitglieder und Partner da. Auf Grund der Ausnahmesituation, kann sich die Bearbeitung verzögern. Wir bitten daher um Verständnis.

#staysafe #staystrong #TirolerKämpferHerz

Informationen über die derzeit betroffenen Veranstaltungen der SWARCO RAIDERS Tirol gibt es HIER >>

Quelle: Swarco Raiders Tirol – Stefanie Rahm
Foto: © Bernhard Hörtnagl

© 1995 - 2020 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!