Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Thun Tigers zurück auf der Siegstrasse

Am vergangenen Samstagabend traten die Thun Tigers auswärts gegen die Argovia Pirates an. Es herrschten sehr sommerliche Temperaturen, was beide Teams ordentlich zum Schwitzen brachte. Die Thuner hatten ihre letzten beiden Spiele verloren und wollten nun die Kurve kriegen, um wieder auf die Siegstrasse einzubiegen.

Die Tigers gewannen den Cointoss und entschieden sich dazu, mit der Defensive ins Spiel zu starten. Man zeigt sogleich eine starke Leistung, wodurch die Pirates nach 3 Versuchen gleich zum Punt gezwungen wurden. Der Snap misslang allerdings bei eben diesem Puntversuch, wodurch die Thuner Offensive den Ball in überragender Feldposition an der 5 Yard Linie der Aargauer erhielt. Daraufhin gelang es RB Noah Gygax mit einem kurzen Lauf in die Endzone zu gelangen und die Gäste damit mit 0-6 in Führung zu bringen (PAT no good).

Die Defensivabteilung der Tigers konnte den Schwung aus dem ersten Drive gleich mitnehmen, wodurch das Heimteam wieder unmittelbar zum Punten gezwungen wurde. Dieser gelang abermals nicht so gut, doch dieses Mal konnten die Pirates weiter Punkte verhindern, da der Fieldgoalversuch der Thuner geblockt wurde. In der Offensive konnten sich die Aargauer jedoch weiterhin nicht durchsetzen und erreichten nicht einen neuen ersten Versuch. Zur Abwechslung gelang der Punt dieses Mal allerdings ausserordentlich gut, wodurch die Gäste an der eigenen 7 Yard Linie mit ihrem Drive starten mussten. Ein knapp 60 Yard Lauf von RB Noah Gygax brachte die Tigers jedoch gleich wieder in Scoring Position und QB Nicolas Leibundgut improvisierte daraufhin, in dem er den Ball selbst in die Endzone getragen hat. Damit bauten die Thuner ihren Vorsprung auf 0-13 aus (PAT good).

Basierend auf einer starken Defensivleistung des Gästeteams gelang es dem Heimteam jedoch weiterhin nicht, das erste Frist-Down des Spiels zu erzielen. Ein guter Punt-Return von Jonathan Wickart brachte die Offense der Tigers schon in der Hälfte der Pirates aufs Feld. Diese brauchte nur einen einzigen Spielzug, um einen Touchdown zu erzielen. QB Nicolas Leibundgut fand WR Adrian Jüsy mit einem 40 Yard Pass in der Endzone zum 0-20 (PAT good). Auch im folgenden Drive fanden die Piraten aus Tortuga keinen Weg an der Defensivmauer der Tiger vorbei und beim darauffolgenden Punt trug Returner Jonathan Wickart den Ball über 60 Yards spektakulär in die Endzone. Neuer Zwischenstand: 0-27 für die Gäste. Vor der Pause gab es zunächst noch das gleiche vom selben, die Defense der Thuner zwang das Heimteam zum Punten und K Renato Romang konnte einen Drive der Tigers mit einem Fieldgoal abschliessen zum 0-30. Kurz vor dem Pausentee konnten die Aargauer jedoch noch ihre ersten Punkte des Spiels erzielen, wodurch es nach dem Ende der ersten Hälfte 06-30 für die Thuner stand.

In der 2. Hälfte gelangen nicht mehr so viele Punkte wie noch im ersten Durchgang. Bis auf wenige Unachtsamkeiten lieferten die Tiger Defensivreihen weiterhin ein starkes Spiel. Unter anderem auch durch 2 Interceptions von OLB Michael Spring, erlaubten die Gäste nur noch einen weiteren Touchdown (PAT good) bis zum Ende des Spiels. Aufgrund der sehr guten Feldposition dank einer dieser Interceptions konnte auch die Offensive der Thuner noch einmal punkten. QB Nicolas Leibundgut fand abermals WR Adrian Jüsy in der Endzone zu seinem 2. Touchdown des Spiels. Zu den weiteren Highlights der Offense gehörten ein 40 Yard Run von RB Lukas Bohren und einem Passspielzug auf WR Angelo Valentino welcher ebenfalls 40 Yards brachte. Zum Schlusspfiff stand es 13-37 für die Tigers.

Die Thuner gelangen dadurch nach 2 verlorenen Spielen wieder auf die Siegstrasse und stehen nun bei 3 Siege und 3 Niederlagen auf die Saison gesehen. In der 2. Halbzeit hat man sich einige Unkonzentriertheiten geleistet, dank der guten Leistung in der 1. Hälfte konnten die Aargauer die Niederlage jedoch nicht mehr verhindern. Am Pfingstmontag findet das Rückspiel gegen die Geneva Whoppers statt, wobei man sich aus Tigers Sicht unbedingt für die Auswärtsniederlage im Hinspiel revanchieren möchte.

Quelle: Thun Tigers – Noah Gygax
Fotos: © Thun Tigers – Stefan Hügli

© 1995 - 2019 by Football-Fan.de - created with by Football-Fan.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!